Polizisten überrascht von bizarrem Crystal-Meth-Versteck

Greiz - Die Polizei ging am gestrigen Samstag in Thüringen auf Drogen-Jagd. Ein Mann überraschte die Beamten dabei mit seinem Versteck.

Auf der Suche nach Drogen wurden die Beamten der Thüringer Polizei von einem Crystal-Meth-Versteck überrascht. (Symbolbild)
Auf der Suche nach Drogen wurden die Beamten der Thüringer Polizei von einem Crystal-Meth-Versteck überrascht. (Symbolbild)  © Montage: Unsplash/Jonas Augustin, 123RF/alexshyripa

Wie die Polizei in Gera mitteilte, sprachen Uniformierte gegen 21 Uhr einen 41-jährigen Mann auf der August-Bebel-Straße in Greiz an. Sie wollten ihn kontrollieren und fragten, ob er denn Drogen bei sich habe.

Der Mann sei deswegen schon mehrfach bei der Polizei aufgefallen. Vermutlich machte er deshalb keinen Hehl daraus und griff direkt in seine Unterhose.

Dort holte er kurzerhand ein Päckchen Crystal-Meth heraus!

200 Kilo Cannabis aus Polizeirevier vermisst: Haben Ratten die Drogen konsumiert?
Drogen 200 Kilo Cannabis aus Polizeirevier vermisst: Haben Ratten die Drogen konsumiert?

Laut Polizei-Mitteilung war dies sogar mit Klebeband gesichert, sodass es nicht einfach durch ein Hosenbein herunterfallen und verloren gehen konnte.

Das Päckchen Crystal wurde sichergestellt. Jetzt wird gegen den 41-Jährigen ermittelt.

Titelfoto: Montage: Unsplash/Jonas Augustin, 123RF/alexshyripa

Mehr zum Thema Drogen: