"Was würdest Du tun?": Sexbombe Anastasiya fragt ihre Fans und die rasten aus

Moskau - Dem Busenwunder Anastasiya Berthier folgen Hunderttausende Männer im Netz. Bei denen ließ die Russin jetzt wieder die Hormone verrückt spielen!

Das Outfit ist bei Anastasiya egal, der Blick wandert immer wieder zur Oberweite. (Bildmontage)
Das Outfit ist bei Anastasiya egal, der Blick wandert immer wieder zur Oberweite. (Bildmontage)  © Montage: Screenshots Instagram.com/Anastasiya Berthier

Über mangelnden Zuspruch muss sich die dralle Moskauerin nicht sorgen: Alleine auf Instagram folgen ihr fast 670.000 Menschen. Wohl überwiegend Männer.

Und die wohl vor allem deshalb, weil das Kurvenwunder aus dem Osten zwei schlagkräftige Argumente besitzt, mit denen sie sich der Aufmerksamkeit der Männerwelt sicher wähnen kann. 

Die Rede ist natürlich vom üppigen Vorbau von Fräulein Berthier. Körbchengröße K, alles Natur. Und ihre Oberweite setzt sie auf ihrem Instagram-Kanal gekonnt in Szene. Mal im hautengen Kleidchen, mal im Bikini und mal im Dessous - die Fans kommen stets auf ihre Kosten.

Jetzt sorgte sie wieder mal dafür, dass das Blut der Follower gehörig in die südlichen Körperregionen floss. In ihrem jüngst hochgeladenen Videoclip sehen wir das Kurvenwunder in Reizwäsche vom Feinsten. Der Blick des Betrachters wandert schnell dahin, wo ihn die Moskauerin am liebsten lenkt.

Doch damit nicht genug. "Was würdest Du tun, wenn Du nach Hause kämest und mich siehst, wie ich das hier anhabe?", fragt sie kokett. Auf die Antworten musste sie erwartungsgemäß nicht lange warten.

"Dann rufst Du mir am besten einen Krankenwagen, weil Du mir einen Herzinfarkt bescherst", frotzelt ein Fan. Ein anderer versichert: "Das Erste was ich machen würde, wäre mich zu kneifen, um sicher zu gehen, dass ich nicht träume."

Ein weiterer User geht da schon mehr ran: "Du würdest es nicht sehr lange anhaben." Der nächste schlägt in die gleiche Kerbe: "Ich würde Dich höflich fragen, ob Du ins Schlafzimmer gehen möchtest." Obszön schreibt wiederum ein anderer Fan: "Ich spritze auf ihnen ab." Äh... wäre das also auch geklärt.

Zuletzt hatte die kurvige Russin übrigens einen Freund gesucht - per Instagram! Danach standen die Herren der Schöpfung Schlange.

Dabei wurde aber recht schnell deutlich: Nicht wenige potenzielle Partner waren vor allem an Fräulein Berthiers Vorbau interessiert. Ob das als Grundlage für eine glückliche Partnerschaft reicht, darf bezweifelt werden...

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram.com/Anastasiya Berthier

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0