Erotik-Model rasiert sich nicht und benutzt kein Deo - Nun wendet sie sich an ihre Hater

USA - Frauen mit Haaren an den Beinen oder unter den Achseln? Für viele immer noch ein Unding. Doch OnlyFans-Model "Cherry The Mistress" (20) weiß genau, dass es auch genug Männer gibt, denen das gefällt! Trotzdem bekommt das junge Erotik-Sternchen, das sich seit zwei Jahren nicht rasiert hat, auch immer wieder fiese Hass-Nachrichten zu lesen.

"Cherry The Mistress" (20) weiß, was ihren Fans gefällt.
"Cherry The Mistress" (20) weiß, was ihren Fans gefällt.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/hairygirlnextdoor

Vor ihrer Karriere als "haarige Sex-Arbeiterin" jobbte die US-Amerikanerin in einem Coffeeshop und ging zur Uni, wie sie in einem Gespräch mit dem Dailystar berichtete. Doch inzwischen verdient sie in der Erotik-Branche genug Geld, um gut über die Runden zu kommen.

Und auch wenn ihre Fans sie wegen ihrer Body-Positivity und ihres behaarten Körpers lieben, so bekommt sie laut eigener Aussage auch extrem viele hasserfüllte Nachrichten.

"In den sozialen Medien bekomme ich täglich alle möglichen Hasskommentare", erzählte die 20-Jährige. "Sie reichen von 'Rasier den Scheiß', 'Chewbacca', 'Ekelhaft', 'Du musst ein Mann sein', [...] bis zu dem berüchtigten 'Du wirst allein sterben'".

"Sexiest Fangirl!" Wenn Kroatien zur WM fährt, ist Ivana dabei - kann sie ihren Titel verteidigen?
Erotik "Sexiest Fangirl!" Wenn Kroatien zur WM fährt, ist Ivana dabei - kann sie ihren Titel verteidigen?

Doch trotz all der Hater ist sie auf Plattformen wie OnlyFans sehr erfolgreich und lässt sich von fiesen Nachrichten nicht unterkriegen.

Vor ein paar Jahren wäre das noch anders gewesen, sagte Cherry. Noch heute frage sie sich, wieso viele Menschen so derart verärgert über etwas seien, was an fast jedem von uns völlig natürlich wachsen würde. "Jeder soll mit seinem Körper machen können, was er will."

Auch auf Instagram zeigt Cherry The Mistress ihre Härchen

Cherry richtet deutliche Worte an ihre Hater

"Jetzt, wo meine Körperbehaarung mir ein Einkommen im sechsstelligen Bereich beschert hat und ich sehr selbstbewusst bin, interessieren mich die Hasskommentare nicht mehr. Ich lache manchmal darüber, wie albern sie sind", erzählte das Erotik-Model.

Sie glaubt, dass wirklich glückliche Menschen ihre Zeit nicht damit verschwenden würden, andere grundlos runterzumachen.

Ihre Massage an alle Hater: "Wenn Du Dich gezwungen fühlst, Negativität auf andere Menschen zu übertragen (die Dir keinen Schaden zufügen), nimm Dir etwas Zeit, um auf Dich selbst zu schauen und darauf, wohin Dein Leben führt."

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/hairygirlnextdoor

Mehr zum Thema Erotik: