Ex-Pornostar Mia Khalifa: "Videos werden mich verfolgen, bis ich sterbe"

Los Angeles - "Mädels, lasst es lieber bleiben": In einem berührenden Statement auf ihrem TikTok-Kanal hat die frühere Porno-Darstellerin Mia Khalifa (27) junge Mädchen und Frauen vor den schlimmen Folgen einer Karriere in der Pornografie gewarnt.

Auch heute noch ein begehrter Pornostar im Netz - doch die kurze Karriere von Mia Khalifa hatte ihren Preis.
Auch heute noch ein begehrter Pornostar im Netz - doch die kurze Karriere von Mia Khalifa hatte ihren Preis.  © Instagram Screenshot @miakhalifa

Die Sexbombe libanesischer Herkunft war im Alter von 21 Jahren gerade mal drei Monate lang in der Porno-Branche aktiv. Trotzdem würden die in dieser Zeit entstandenen Clips sie bis heute und sogar bis an ihr Lebensende verfolgen, erzählte Mia Khalifa auf TikTok.

Irre: Sechs Jahre nach ihrer extrem kurzen Karriere gehört das heiße Ex-Pornosternchen auch heute noch auf der Internet-Plattform "Pornhub" zu den meistgesuchten Sex-Darstellerinnen.

"Der einzige Eindruck von Hunderten Millionen Menschen basiert ausschließlich auf den drei niedrigsten, giftigsten und untypischsten Monaten meines Lebens", heißt es in dem emotionalen TikTok-Posting der amerikanisch-libanesischen Beauty.

Einige Follower verbreiteten Mias Nachricht weiter. Ihr Statement brachte vor allem auf Twitter viel Trost und Zuspruch ein.

Ein User kommentierte fachmännisch: "Porno-Produzenten nutzen die Situation der Mädchen aus, setzen sie unter Druck und lassen sie Verträge unterschreiben, die ihnen nicht nur die Kündigung erschweren, sondern ihnen auch überhaupt kein Eigentum an ihren Videos, die niemals verschwinden werden, geben. Frauen wie Mia werden von den Entscheidungen verfolgt, die sie vor Jahren getroffen haben."

Daraufhin meldete sich Mia selbst zu Wort und antwortete: "Diese 11 Videos werden mich verfolgen, bis ich sterbe, und ich möchte nicht, dass ein anderes Mädchen das durchmacht - denn niemand sollte das."

Porno-Karriere von Mia Khalifa dauerte nur drei Monate - heute bereut sie ihre Entscheidung von damals

Die krasse Botschaft von Mia Khalifa ist nicht die erste dieser Art: So enthüllte die Ex-Porno-Legende zum Beispiel schon die schockierende Wahrheit über ihr Einkommen während der besagten drei Monate und sprach sich ebenso über die brutalen Morddrohungen aus, die sie von Anhängern der Terrormiliz Islamischer Staat erhielt.

Derzeit lebt die frühere Porno-Ikone mit der großen Oberweite zusammen mit ihrem Verlobten, dem Küchenchef Robert Sandberg, in einem Haus im Großraum Los Angeles, Kalifornien.

Titelfoto: Instagram Screenshot @miakhalifa

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0