Oma macht mit Traum-Körper Verehrer wuschig: Das ist ihr Geheimnis

London (England) - Mit 30 ist das Leben einer Frau vorbei? Darüber kann Andrea Sunshine aus London nur laut lachen. Mit ihren 53 Jahren ist die Engländerin so fit wie noch nie und wickelt mit ihrem Anblick nicht nur Männer in ihrem Alter um den Finger ...

Die 53-Jährige präsentiert gern ihren stählernen Körper.
Die 53-Jährige präsentiert gern ihren stählernen Körper.  © Instagram Screenshot/andrea__sunshinee

Die zweifache Großmutter ist der lebende Beweis dafür, dass man auch nach seinem 30., 40. und sogar 50. Geburtstag noch etwas aus sich machen kann. Man braucht nur den nötigen Willen dazu.

"Es ist ein Stigma, dass Frauen sich mit zunehmendem Alter nur noch der Sorge um Haushalt und Familie widmen sollen", so die 53-Jährige gegenüber Mirror.

An ihrem Körper sucht man vergeblich nach einem Fleckchen, was nicht durch hartes Training und disziplinierte Ernährung getrimmt wurde. Auf Instagram versorgt Andrea ihre 50.000 Fans fast täglich mit neuen Aufnahmen ihres stählernen Bodys.

Model wird für Karriere-Entscheidung gemobbt - Benutztes Badewasser macht es reich!
Erotik Model wird für Karriere-Entscheidung gemobbt - Benutztes Badewasser macht es reich!

"Die Leute nennen mich ein Biest", erklärt Andrea, die in Fitness-Wettbewerben regelmäßig Plätze vor Frauen belegt, die gerade einmal halb so alt wie sie sind.

Mega-Body durch hartes Training und Ernährung

Hinter diesem Mega-Body steckt viel Training und eine strenge Ernährung.
Hinter diesem Mega-Body steckt viel Training und eine strenge Ernährung.  © Instagram Screenshot/andrea__sunshinee

Natürlich sieht Andrea nicht durch den Zauber einer guten Fee so heiß aus.

Die 53-Jährige schwört auf ihre knallharten Workouts - und die hält mit Sicherheit nicht jeder durch!

"Ich gehe jeden Tag ins Fitnessstudio", so die Londonerin. Ausnahmen gäbe es nur, wenn sie "verletzt" ist oder die letzte Sporteinheit sie zu sehr gefordert hat.

Erotik-Model hat zwei Vaginas: "Eine nutze ich für die Arbeit, die rechte bleibt jungfräulich"
Erotik Erotik-Model hat zwei Vaginas: "Eine nutze ich für die Arbeit, die rechte bleibt jungfräulich"

Im Fitnessstudio, was Andreas persönliches "Disneyland" ist, geht es ziemlich strikt zu. Im Durchschnitt trainiert die Blondine meist um die drei Stunden täglich. "Manchmal sind es fünf Stunden am Stück." Ihr Rekord liegt bei unglaublichen acht Stunden, wobei sie sich natürlich Pausen genehmigte, in denen sie aß.

Ihre Ernährung ist übrigens die zweite wichtige Säule, um diesen Traum von Körper zu erhalten. Sie verteilt ihre Nahrungsaufnahme auf sechs bis sogar acht Mahlzeiten täglich.

Ihr geheimes Lieblingsessen? Brokkoli!

"Andere wichtige Gemüsesorten sind grüne Bohnen, kleiner Mais, Eiweiß, Blumenkohl, Yamswurzel, Kohl und Spinat." Von süßem Gemüse wie zum Beispiel Karotten und Kürbis lässt sie lieber die Finger. "Das Einzige, was ich davon esse, sind Süßkartoffeln", verrät die 53-Jährige. Auch Öl und Salz versucht sie zu vermeiden.

Neben der festen Nahrung achtet die professionelle Trainerin auch kleinlich auf die Menge an Wasser, die sie zu sich nimmt. "Ich trinke mindestens 3 bis 4 Liter."

Andrea hat viele jüngere Verehrer

Andrea hat viele junge Verehrer.
Andrea hat viele junge Verehrer.  © Instagram Screenshot/andrea__sunshinee

Neben Karotten und Kürbis gibt es wohl nichts, was Andrea so sehr hasst, wie während des Trainings gestört zu werden. Im Fitnessstudio unterlässt sie deshalb jegliche Unterhaltungen.

Während ihrer täglichen Routine konzentriert sie sich nur auf sich, die Blicke von Anderen interessiert sie nicht. "Ich mag dann die Aufmerksamkeit anderer nicht", so Andrea, die niederländisch-brasilianische Wurzeln hat.

Doch sie ist sich natürlich mehr als bewusst darum, wie ihr Anblick bei anderen ankommt - vor allem bei Männern, die wohl fast ihre Söhne sein könnten.

"Junge Männer verknallen sich eben in gut aussehende, reife Damen. Also werde ich die ganze Zeit angemacht", erzählt sie. "Dabei sind alle möglichen Altersgruppen. Einige Typen sind sogar unter 25 Jahren, aber die meisten sind so zwischen 30 und 35 Jahre alt."

Neben Sport und strenger Ernährung zieht Andrea auch viel Energie aus Spiritualität. "Der Geist hat eine sehr große Kraft, unseren Körper zu verändern, wir können den Geist deshalb nicht außen vor lassen."

Titelfoto: Bildmontage: Instagram Screenshot/andrea__sunshinee

Mehr zum Thema Erotik: