Adventskranz sorgt für heftigen Wohnungsbrand

Wuppertal - Einen Tag vor Heiligabend hat ein Bewohner in Wuppertal eine böse Weihnachtsüberraschung erlebt. Die Feuerwehr musste ausrücken.

In Wuppertal kam es am frühen Morgen zu einem Wohnungsbrand.
In Wuppertal kam es am frühen Morgen zu einem Wohnungsbrand.  © Florian Schmidt

Gegen 8 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in die Bahnstraße gerufen. Als die Feuerwehr dort eintraf, waren bereits Flammen durch ein Fenster einer Erdgeschosswohnung zu erkennen. Zudem war das Treppenhaus schon leicht verraucht.

Glücklicherweise konnte sich der Bewohner frühzeitig und selbstständig aus seiner Bleibe retten.

Direkt nach dem Ankommen am Einsatzort begannen die Kräfte unter Atemschutz das Feuer zu löschen. Der Brand konnte schnell gelöscht und die angrenzenden Bereiche gelüftet werden.

Essen auf Herd vergessen: Feuerwehreinsatz in Mehrfamilienhaus in Grimma
Feuerwehreinsätze Essen auf Herd vergessen: Feuerwehreinsatz in Mehrfamilienhaus in Grimma

Anschließend wurde der komplette Komplex mit Messgeräten kontrolliert. Bis auf den Bewohner der Brandwohnung konnten alle anderen nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurückkehren.

Ursache für den Brand war nach Informationen von TAG24 ein brennender Adventskranz, der sich entzündete. Das Feuer griff dann noch auf einen Plastiktisch über, auf dem die Weihnachtsdekoration stand.

Die Bahnstraße war im Bereich des Hauses während des gesamten Einsatzes komplett gesperrt.

Titelfoto: Florian Schmidt

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: