Brand in Einfamilienhaus in Dippoldiswalde: Dachstuhl in Flammen

Dippoldiswalde - Plötzlich stand der Dachstuhl in Flammen und sogar die Solaranlagen gerieten in Mitleidenschaft.

Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät an.
Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät an.  © Roland Halkasch

Freitagnachmittag brach das Feuer aus bisher ungeklärter Ursache in der Glashütter Straße in Dippoldiswalde (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) aus.

Gegen 14.45 Uhr rückte die Feuerwehr mit zahlreichen Kräften an.

Laut ersten Informationen schlugen die Flammen zu dem Zeitpunkt wild aus dem Dach.

Wintergarten brennt aus: Feuerwehr steht vor Herausforderung
Feuerwehreinsätze Wintergarten brennt aus: Feuerwehr steht vor Herausforderung

Zum Glück konnten die Feuerwehrleute den Brand binnen kürzester Zeit unter Kontrolle bringen.

Sie mussten allerdings im Anschluss das Dach öffnen, um Glutnester abzulöschen.

Die Polizeidirektion Dresden bestätigte gegenüber TAG24, dass bei dem Unglück niemand verletzt wurde.

Wegen des Vorfalls musste die Glashütter Straße gesperrt werden.

Die Solaranlage geriet ebenfalls in Brand.
Die Solaranlage geriet ebenfalls in Brand.  © Roland Halkasch
Die Ermittlungen zur Brandursache sollen am Samstag beginnen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: