Doppelhaushälfte in Flammen: Passanten wählen sofort den Notruf

Königsee - In Königsee im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ist am heutigen Freitag eine Doppelhaushälfte in Flammen aufgegangen.

Das Feuer war in den Morgenstunden ausgebrochen.
Das Feuer war in den Morgenstunden ausgebrochen.  © Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Saalfeld

Seit den Morgenstunden war die Polizei sowie eine Vielzahl von Feuerwehrkräften in der Bergstraße im Einsatz.

Gegen 5 Uhr hatten Passanten den Brand bemerkt und umgehend die Rettungskräfte informiert. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass keine Personen verletzt wurden.

Allerdings gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Um das Feuer erfolgreich bekämpfen zu können, hatten die Einsatzkräfte das Dach geöffnet.

Haus brennt bis auf Grundmauern ab: Zu wenig Löschwasser!
Feuerwehreinsätze Haus brennt bis auf Grundmauern ab: Zu wenig Löschwasser!

Laut Polizeiangaben war das Doppelhaus als Ganzes betroffen. Wegen des Einsatzes wurde der Bereich voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wurde ausgeschildert.

Zur Brandursache sowie der Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Saalfeld

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: