Feuer bei REWE verursacht Schaden in Millionenhöhe

Drochtersen - Am Samstagabend ist in einem REWE-Markt in Drochtersen (Landkreis Stade) gegen 19.15 Uhr ein Feuer im Bereich der Kühltresen im Kassenbereich ausgebrochen.

Feuerwehrleute stehen vor dem REWE-Markt in der Drochterser Straße.
Feuerwehrleute stehen vor dem REWE-Markt in der Drochterser Straße.  © Polizeiinspektion Stade

Glücklicherweise gelang es den alarmierten Feuerwehrleuten schon nach kurzer Zeit den Brand wieder zu löschen, berichtete die Polizei am Sonntag. Verletzt wurde niemand.

"Um weitere Brandnester ausschließen zu können, mussten Teile der Deckenverkleidung abgenommen und diese dann mit einer Wärmebildkamera untersucht werden", heißt es zum Einsatz.

Durch das Feuer und die starke Rauchentwicklung wurde ein Großteil der Ware des Marktes in Mitleidenschaft gezogen und auch das Gebäude von innen erheblich verschmutzt.

Gebäudebrand in Nordthüringen: Schäden auch an angrenzenden Häusern
Feuerwehreinsätze Gebäudebrand in Nordthüringen: Schäden auch an angrenzenden Häusern

Wegen Reinigungs- und Sanierungsmaßnahmen wird der Supermarkt in der Drochterser Straße am kommenden Montag nicht öffnen können.

Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf rund eine Million Euro, schätzten Polizei und Feuerwehr.

Polizeibeamte und Brandermittler haben noch vor Ort die ersten Untersuchungen vorgenommen.

Titelfoto: Polizeiinspektion Stade

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: