Feuer in JVA: Insasse schwer verletzt im Krankenhaus

Uelzen - In der Justizvollzugsanstalt in Uelzen (Niedersachsen) wurde am Mittwochmorgen ein Insasse bei einem Zellenbrand schwer verletzt.

In der Justizvollzugsanstalt in Uelzen ist gegen 10.15 Uhr ein Feuer in einer Zelle ausgebrochen.
In der Justizvollzugsanstalt in Uelzen ist gegen 10.15 Uhr ein Feuer in einer Zelle ausgebrochen.  © Philipp Schulze/dpa

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehe die Polizei davon aus, dass der Inhaftierte das Feuer vorsätzlich gelegt habe.

Dank der eingreifenden Mitarbeiter und der Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Die umliegenden Insassen wurden den Angaben nach vorsorglich evakuiert.

Insgesamt seien zehn Bedienstete durch die Rauchentwicklung verletzt worden, heißt es weiter.

Feuerwehreinsatz im Erzgebirge: Bus fackelt komplett ab!
Feuerwehreinsätze Feuerwehreinsatz im Erzgebirge: Bus fackelt komplett ab!

Der Insasse selbst erlitt Verbrennungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: