Feuer in Siegburger Werk! NINA-App warnt, offenbar ein Mensch verletzt

Siegburg – Zahlreiche Einsatzkräfte sind am heutigen Donnerstagnachmittag zu einem Brand im Siegwerk in Siegburg (Rhein-Sieg-Kreis) ausgerückt.

Die Feuerwehr ist mit vielen Einsatzkräften vor Ort.
Die Feuerwehr ist mit vielen Einsatzkräften vor Ort.  © Vincent Kempf

Wie mehrere Medien berichten, war in einer Halle des Werks an der Alfred-Keller-Straße, in dem Druckfarben hergestellt werden, ein Feuer ausgebrochen.

Die Warn-App-Nina hatte gegen 15.45 Uhr gemeldet, dass sich im Bereich Wolsdorf/Innenstadt Brandgeruch ausbreitete. Anwohnende sollten Türen und Fenster geschlossen halten und Klima- und Lüftungsanlagen ausschalten.

Gegen 16.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" unter Berufung auf eine Siegwerk-Sprecherin schrieb.

Kellerbrand in Nordsachsen: Wohnblock evakuiert, zwei Personen im Krankenhaus
Feuerwehreinsätze Kellerbrand in Nordsachsen: Wohnblock evakuiert, zwei Personen im Krankenhaus

Bei den Löscharbeiten sei ein Mitglied der Werkfeuerwehr verletzt worden und befinde sich in Behandlung, hieß es. Über die Ursache des Brandes gab es zunächst keine Informationen.

In einer Halle des Siegwerks war am Nachmittag ein Feuer ausgebrochen.
In einer Halle des Siegwerks war am Nachmittag ein Feuer ausgebrochen.  © Sebastian Klemm

Um 17.10 Uhr gab die NINA-App Entwarnung. Der Einsatz vor Ort dauert an.

Titelfoto: Sebastian Klemm

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: