Pasta-Pommes: Influencerin begeistert Millionen mit Food-Trend!

Netz - Mit solch einer Resonanz hatte der Kanal von "Feel Good Foodie" wohl selbst nicht gerechnet. Mehr als 17 Millionen Mal wurde das neue Video einer Food-Influencerin aufgerufen, in dem sie ihre Pasta-Pommes-Kreation vorstellt.

Knusprige Pommes - allerdings nicht aus Kartoffeln, sondern aus Pasta. Mit diesem Rezept hat Influencerin Yumna einen viralen Hit gelandet.
Knusprige Pommes - allerdings nicht aus Kartoffeln, sondern aus Pasta. Mit diesem Rezept hat Influencerin Yumna einen viralen Hit gelandet.  © Screenshot TikTok @feelgoodfoodie

Vergesst gewöhnliche Nudelgerichte, das halbe Internet spricht jetzt über Pasta-Pommes!

Mit ihrem neuen TikTok-Video hat Influencerin Yumna auf ihrem Kanal "Feel Good Foodie" einen viralen Hit gelandet.

Ihre Idee: Nudeln kochen, anschließend Olivenöl, Gewürze und Parmesankäse hinzufügen und das Ganze 10 Minuten lang in eine Heißluftfritteuse geben.

Starbucks: Größerer Becher - trotzdem gleich viel Inhalt?
Ernährung Starbucks: Größerer Becher - trotzdem gleich viel Inhalt?

Die fertigen Pasta-Pommes am besten mit einem selbstgemachten Dip aus Feta-Käse, Joghurt, Knoblauch und etwas Butter genießen.

"Ich habe gerade die angesagten Pasta-Pommes probiert und sie sind den ganzen Hype wert", zeigt sich Yumna begeistert. Erfunden hat sie den neuen Food-Trend zwar nicht, aber ihn zumindest stark weiterverbreitet.

Ein Follower ist begeistert: "Ich kenne das Rezept bereits, ich muss es auf jeden Fall versuchen." Ein anderer schreibt hingegen: "Als Italiener weiß ich nicht ganz, was ich davon halten soll."

Pasta-Pommes eignen sich vor allem als Vorspeise und Party-Snack

In einem anderen Video stellt die Food-Influencerin ein ähnliches Rezept vor: Pasta-Chips mit Salz und Essig-Dip.
In einem anderen Video stellt die Food-Influencerin ein ähnliches Rezept vor: Pasta-Chips mit Salz und Essig-Dip.  © Screenshot TikTok @feelgoodfoodie

Bleibt nur noch die Frage, ob die neuartigen Pasta-Pommes auch als komplette Mahlzeit taugen. Yumna empfiehlt den neuen Ernährungs-Trend eher als Vorspeise oder als stylischen Snack auf Partys.

Wer den Feta-Dip nicht mag, kann die leckeren Pasta-Pommes alternativ übrigens auch mit Pesto oder Marinara-Soße genießen.

Titelfoto: Screenshot TikTok @feelgoodfoodie

Mehr zum Thema Ernährung: