Google Doodle: Wer war Coccinelle alias Jacqueline Charlotte Dufresnoy?

Netz - "Coccinelle" - welch ein französisches, welch ein passendes Wort! Auf Deutsch heißt es Marienkäfer. Es lässt erahnen, was für ein Mensch Jacqueline Charlotte Dufresnoy (1931 - 2006) alias Coccinelle war. An ihrem Ehrentag widmet Google der wohl bekanntesten Transsexuellen Europas ein eigenes Doodle.

Jacqueline Charlotte Dufresnoy (1931 - 2006) war die erste zur Frau umoperierte Person Europas, die die Prozedur überlebte.
Jacqueline Charlotte Dufresnoy (1931 - 2006) war die erste zur Frau umoperierte Person Europas, die die Prozedur überlebte.  © Fotomontage: AFP/Georges Bendrihem , AFP/STF

Wer an diesem Dienstag auf die Hilfe des Suchmaschinen-Giganten angewiesen ist, der wird wieder einmal von einer der inzwischen berühmten Zeichnungen - besser bekannt als "Doodles" - begrüßt.

Zu sehen ist eine Frau mit großen Augen, noch größerer, blonder Haarpracht. Über das rosafarbenen Shirt liegt ein blauer Pelz, an ihrem linken Ohr trägt sie prunkvollen Schmuck.

Warum sie einen Marienkäfer in der Hand hält, das wissen wir bereits: Bei der Dame handelt es sich um die Entertainerin "Coccinelle", auch bekannt unter ihrem richtigen Namen Jacqueline Charlotte Dufresnoy.

Google baut Stellen ab und wirft hochschwangere Frau einfach raus!
Google Google baut Stellen ab und wirft hochschwangere Frau einfach raus!

Am 23. August 1931 in Paris geboren, wäre sie am Dienstag 91 Jahre alt geworden. Doch sie starb bereits vor mehr als 16 Jahren, am 9. Oktober 2006, an einem Schlaganfall in Marseille.

In Frankreich wurde sie häufig als die berühmteste Transsexuelle des Landes bezeichnet. Wahrscheinlich war sie im 20. Jahrhundert sogar die berühmteste Transgender-Frau in ganz Europa. Denn die Sängerin und Schauspielerin sorgte für einen Meilenstein in der Geschichte der Geschlechtsumwandlungen.

Google Doodle zu Ehren von Coccinelle alias Jacqueline Charlotte Dufresnoy

Am Dienstag wäre Coccinelle 91 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wurde ihr ein Google Doodle gewidmet.
Am Dienstag wäre Coccinelle 91 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wurde ihr ein Google Doodle gewidmet.  © screenshot/google

So wurde bei Coccinelle im Jahr 1958 eine Geschlechtsangleichung vorgenommen. Es war der erste gelungene und bekannte Fall einer solchen Operation ins ganz Europa!

Während der internationale Aufschrei damals riesig war - in Frankreich war es Männern zu der Zeit beispielsweise verboten, als Frau zu leben - so sorgte ihre Geschichte doch auch bei vielen für eine Art positive Verwunderung.

Denn es war völlig offensichtlich: Jacqueline Charlotte Dufresnoy war kein Mann, sondern eine Frau! Ihr Aussehen war dem damaligen Schönheitsideal von Hollywood nachempfunden worden. Ihre Weiblichkeit war in den Augen vieler eine Sensation.

Von 1978 bis 1987 lebte sie übrigens auch in Berlin. In Frankreich und der ganzen Welt setzte sie sich für die Rechte von Transsexuellen ein. Auch nach ihrem Tod ist sie weiterhin eine der großen Ikonen vieler Mitglieder der LGBTQ-Gemeinschaft.

Titelfoto: Fotomontage: AFP/Georges Bendrihem , AFP/STF

Mehr zum Thema Google: