OnlyFans-Model outet sich als transgender - plötzlich bekommt sie Morddrohungen

Manchester - Anfang des Jahres nahm OnlyFans-Star Michelle Alexandra (27) ihr Herz in die Hand und outete sich auf Instagram als transsexuell. Viele Follower sprachen der Britin Unterstützung und Begeisterung aus. Doch leider hagelte es auch üble Hassnachrichten, zum Teil sogar von ihren Ex-Partnern.

Michelle Alexandra (27) hat derzeit mit vielen Hassnachrichten zu kämpfen.
Michelle Alexandra (27) hat derzeit mit vielen Hassnachrichten zu kämpfen.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/mimialexandra1111

Am 4. Januar verkündete Alexandra, dass sie im falschen Körper geboren wurde und schon immer wusste, dass sie eine Frau sei. Sie wählte ihren Urlaub in der Dominikanischen Republik als idealen Zeitpunkt, um damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

Denn sie hatte Angst, dass nicht jeder in Großbritannien die Nachricht gut aufnehmen würde. Eine Vorahnung, mit der sie recht behalten sollte.

"Die Nachrichten waren schrecklich und ich hatte große Angst um mein Leben. Männer, mit denen ich früher zusammen war, oder ihre Verwandten haben Dinge gesagt wie 'Wir hoffen, dass du stirbst' oder 'Wir werden dich töten'", berichtete sie der Daily Mail. "Die Dinge, die gesagt werden, sind widerlich und zutiefst verletzend."

Fitnessmodel beschwert sich: Männer haben Angst vor mir und reden lieber mit meiner Mom
Instagram Fitnessmodel beschwert sich: Männer haben Angst vor mir und reden lieber mit meiner Mom

Sie habe das Gefühl, dass einige ihrer früheren Sexualpartner nun befürchten, als schwul abgestempelt zu werden. "Es macht mich sehr nervös, nach Großbritannien zurückzukehren, weil ich einige dieser Leute an einem Abend sehen könnte und sie mir wirklich Schaden zufügen könnten", führte sie aus.

Michelle Alexandra zeigt auf Instagram, was sie hat

Michelle Alexandra wusste schon als Kind, dass sie eigentlich eine Frau ist

Alexandra teilt auf Instagram viele Bilder von sich mit ihren Followern.
Alexandra teilt auf Instagram viele Bilder von sich mit ihren Followern.  © Screenshot/Instagram/mimialexandra1111

"Ich habe alle blockiert, die mir Drohnachrichten geschickt haben", erklärte sie. Wenn sie trotzdem einen Weg finden sollten, Alexandra weiter zu bedrängen, werde sie sich aber an die Polizei wenden.

Auch wenn die 27-Jährige ihre Geschlechtsangleichung jetzt erst offiziell machte, wusste sie selbst quasi schon ihr ganzes Leben, dass sie eine Frau ist.

"Seit meinem vierten Lebensjahr wollte ich ein Mädchen sein und zum Glück hat mich meine Familie sehr unterstützt." Zwar sei es für Vater und Bruder etwas schwieriger gewesen, damit klarzukommen, "aber im Laufe der Jahre haben sie sich damit abgefunden."

Eltern reißen Sohn für viralen Clip aus dem Schlaf - User reagieren geschockt
Instagram Eltern reißen Sohn für viralen Clip aus dem Schlaf - User reagieren geschockt

Nun muss nur noch der Rest der Welt lernen, Michelle Alexandra so zu akzeptieren, wie sie ist.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/mimialexandra1111

Mehr zum Thema Instagram: