Letzte Generation: Aktivisten betonieren Berliner Brücke zu

Berlin - Am Mittwochmorgen blockieren Klimaaktivisten der Letzten Generation die Mühlendammbrücke in Berlin-Mitte.

Klimaaktivisten der Letzten Generation kämpfen gegen den Ausbau von Autobahnen.
Klimaaktivisten der Letzten Generation kämpfen gegen den Ausbau von Autobahnen.  © Letzte Generation

Nach Angaben der Klimaschützer haben sich gegen 8.45 Uhr Aktivisten auf die Straße geklebt, während andere Beton auf die Fahrbahn kippten.

Damit würde dem Beton ein sinnvollerer Zweck zugeführt als dem Neubau klimaschädlicher Autobahnen, begründete die Letzte Generation ihre Aktion in der heutigen Pressemitteilung.

"Unsere FDP-Minister Lindner und Wissing setzen auf mehr Autobahnen, um CO2 zu reduzieren. Davon halten wir nichts. Heute setzen wir Beton wirklich sinnvoll ein und unterbrechen damit den todbringenden Alltag", äußerte sich Miriam (30), Klimaschützerin der Letzten Generation.

Die rührende Geschichte von Cooper: Ein Hund auf der Suche nach einem Zuhause
Hunde Die rührende Geschichte von Cooper: Ein Hund auf der Suche nach einem Zuhause

Laut eigenen Angaben wird die Straße gleichzeitig von einem Transporter blockiert, auf dessen Dach sich eine Person festgeklebt hat.

Der Mühlendamm in Berlin ist eine der Hauptverkehrsstraßen im Ortsteil Mitte. Laut Twitter-Informationen der Verkehrsinformationszentrale Berlin kam es ab der Leipziger Straße und Grunerstraße zu jeweils 15- bis 20-minütigen Staus.

Titelfoto: Letzte Generation

Mehr zum Thema Klima Aktivisten "Letzte Generation":