Betrunkene Frau verursacht Unfall, ihr Auto ruft die Polizei

Końskowola (Polen) - Für eine Frau in Polen war die moderne Technik in ihrem Auto wohl mehr Fluch denn Segen.

Der am Straßenrand stehende Honda wurde bei dem Unfall stark beschädigt.
Der am Straßenrand stehende Honda wurde bei dem Unfall stark beschädigt.  © KPP Puławy

Die 38-Jährige aus der Gemeinde Końskowola (Woiwodschaft Lublin) im Südosten des Landes prallte am Mittwochabend bei einem Ausweichmanöver mit ihrem BMW gegen einen am Straßenrand geparkten Honda.

Gegen 19 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein. Wie sich herausstellte, war nicht die Verursacherin am anderen Ende der Leitung, um das Unglück zu melden, sondern ihr Auto hatte die Nummer gewählt und die Beamten darüber benachrichtigt.

"Infolge einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug wurde in dem BMW der Alarm ausgelöst", teilte die Polizei Puławy mit.

Weinender Bräutigam bricht plötzlich in Gelächter aus, als er sieht, was seiner Braut passiert ist
Kurioses Weinender Bräutigam bricht plötzlich in Gelächter aus, als er sieht, was seiner Braut passiert ist

Vor Ort wurde ein Atemalkoholtest bei der Frau angeordnet. Heraus kamen 1,4 Promille.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Honda-Fahrer soll nur wenige Minuten vor dem Zusammenprall aus seinem Wagen gestiegen sein.

Auch der BMW der 38-Jährigen, die unter Alkoholeinfluss gefahren war, wurde demoliert.
Auch der BMW der 38-Jährigen, die unter Alkoholeinfluss gefahren war, wurde demoliert.  © KPP Puławy

Die Frau wurde in Polizeigewahrsam genommen, ihr Führerschein einkassiert. Ihr drohen bis zu zwei Jahre Haft, ein Fahrverbot und eine hohe Geldstrafe.

Titelfoto: KPP Puławy

Mehr zum Thema Kurioses: