Nackter Ski-Tourist sorgt für kuriosen Polizeieinsatz

Zell am See - Einsätze wie diesen erleben Polizisten nicht alle Tage ...

Wegen eines Einbruchs wurde die Polizei gerufen. Doch vor Ort offenbarte sich ihnen ein anderes Bild. (Symbolbild)
Wegen eines Einbruchs wurde die Polizei gerufen. Doch vor Ort offenbarte sich ihnen ein anderes Bild. (Symbolbild)  © 123RF/animaflorapicsstock

Alarmiert wurden die Beamten in den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags, weil in einem Hotel ein Fenster eingeschlagen und ein anderes "beinahe aufgehebelt" wurde, wie die Ermittler in einer Mitteilung am Nachmittag erklärten.

Bizarr: Neben den Fenstern lag nasse Unterwäsche samt Socken.

Nur wenige Meter weiter wurde ein Brite (37) entdeckt – komplett nackt! Die klitschnassen Klamotten waren wohl seine.

Patientin hat starke Bauchschmerzen: Was Ärzte in ihrem Magen finden, schockiert
Kurioses Patientin hat starke Bauchschmerzen: Was Ärzte in ihrem Magen finden, schockiert

Offenbar war der Mann so betrunken, dass er in ein Hotelzimmer einbrach, wo er gegen fünf Uhr aufwachte und laut Polizeiangaben keine Erinnerung an den Vorabend mehr hatte. Das Hotel, wo er sich eigentlich für den Urlaub einquartierte, sei jedenfalls ein anderes gewesen.

Der Ski-Tourist sprang oder fiel nachts wohl in den Pool, weshalb er seine Kleidung (zu) zügig auszog und vor dem Zimmer liegen ließ.

"Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest", so die Polizei, "sie wird jedoch gänzlich vom Briten bezahlt werden."

Titelfoto: 123RF/animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Kurioses: