Als Mann sieht, was Hai im Maul hat, springt er sofort zu ihm ins Wasser

Kangaroo Island (Australien) - Während andere Menschen wohl eher panisch flüchten würden, wenn sich ihnen ein Hai nähert, tat ein Familienvater aus Australien genau das Gegenteil und hüpfte zu dem Raubtier ins Wasser. Allerdings hatte der Mann auch einen guten Grund.

Tristan Turner kämpfte an einem Steg mit einem Hai.
Tristan Turner kämpfte an einem Steg mit einem Hai.  © Bildmontage/Screenshot/TikTok/the.tiser

Tristan Turner war mit seinen beiden Söhnen zum Angeln an die Küste von Kangaroo Island gefahren. Doch statt eines entspannten Tages am Meer, erlebten die drei eine Situation, die vor allem Vater Tristan wohl nie wieder vergessen wird.

Kurz nachdem die Gruppe ihre Ruten ausgeworfen hatten, zitterte eine der Angeln verheißungsvoll. Was sich allerdings am Haken befand, war für keinen der Anwesenden ein Erfolg: Ein großer Bronzehai hatte sich an der Angel verbissen und wurde panisch.

Doch anstatt das Tier jämmerlich am Haken verenden zu lassen, sprang Tristan kurzerhand ins Wasser und begann einen wilden Kampf mit dem Hai, um ihn zu befreien.

Bei extremen Temperaturen ausgesetzt? Dreizehn Welpen von Straßenrand gerettet
Tiere Bei extremen Temperaturen ausgesetzt? Dreizehn Welpen von Straßenrand gerettet

In einem Video, was jetzt viral ging, sieht man den Australier mit dem rund drei Meter langen Tier förmlich ringen. Schließlich wusste der Bronzehai ja nicht, dass Tristan ihn eigentlich nur befreien wollte. Aus diesem Grund wehrte sich der Räuber mit aller Kraft gegen den Griff des Familienvaters.

Familienvater wird als Legende gefeiert

Der Bronzehai soll rund drei Meter lang gewesen sein. (Archivbild)
Der Bronzehai soll rund drei Meter lang gewesen sein. (Archivbild)  © 123RF/lifessunday

Doch Tristan blieb hartnäckig und schaffte es schließlich, das Metall aus dem Maul des Tieres zu entfernen. Und damit nicht genug: da ihr "Kampf" im knietiefen Wasser stattfand, hätte es das Tier wahrscheinlich nicht ohne Weiteres allein zurück ins offene Meer geschafft.

Darum geleitete der Australier den Hai mit festem Griff an der Schwanzflosse zurück ins tiefere Gewässer.

Die letzte Szene des Clips ist legendär: Tristan, der sich an der Rückenflosse des Hais festhielt, tauchte zusammen mit dem Tier ab und schwamm einige Sekunden mit ihm im Meer, bevor er ihn freiließ.

Angler in Lebensgefahr: Speerfisch schießt aus dem Wasser und landet auf Boot!
Tiere Angler in Lebensgefahr: Speerfisch schießt aus dem Wasser und landet auf Boot!

Gegenüber 7News verriet der Australier, dass er schon immer mal mit einem Hai im Meer schwimmen wollte. Deswegen ergriff er an jenem Tag wortwörtlich seine Chance und drehte mit dem Bronzehai eine kleine Runde.

"Leute, die mich kennen, wissen, dass ich das Wasser und einige wilde Sachen dort liebe", so Tristan amüsiert.

Im Netz wird der Vater zweier Söhne als "Aquaman" und "Legende" gefeiert.

Seinen Mut, das Tier vom Haken zu befreien, sollte tatsächlich gelobt werden. Ob seine Aktion, sich vom Hai anschließend noch mitziehen zu lassen, notwendig war, ist allerdings fraglich ...

Titelfoto: Bildmontage/Screenshot/TikTok/the.tiser

Mehr zum Thema Tiere: