Diese Kerlchen haben den Schnabel voll! Helmut und Günter suchen neue Bleibe

Bergheim - Im Tierheim Bergheim bei Köln hausen zurzeit zwei Zebrafinken, denen es gründlich die Laune verhagelt hat: Die drolligen Knirpse mussten aufgrund von Umbauarbeiten im Tierheim in einen kleineren Käfig umziehen - und aus diesem wollen sie nun schnellstmöglich raus.

Helmut und Günter wollen dem Tierheim Bergheim endlich den Rücken kehren.
Helmut und Günter wollen dem Tierheim Bergheim endlich den Rücken kehren.  © Instagram/tierheim_bergheim

Die hübschen Vögel mit dem farbenfrohen Gefieder haben die Schnäbel gestrichen voll - das berichteten die Bergheimer Tierretter am Dienstag in einem neuen Instagram-Beitrag, in dem sie ihre Schützlinge den mehr als 32.000 Fans vorstellten.

Das Tierheim hatte die Knirpse demnach auf die Namen Helmut und Günter getauft und auch einige Schnappschüsse der beiden geteilt, auf denen sie in ihrem vorübergehenden "handelsüblichen" Käfig zu sehen waren.

Zuvor hatten die beiden Herren in einer großen Voliere gewohnt, in der es ihnen deutlich besser gefiel - und das lassen die beiden Tiere ihre Pfleger dieser Tage spüren, wie aus dem jüngsten Beitrag der Tierretter hervorging.

Sachsen-Anhalt rechnet mit gutem Jahr für junge Störche
Tiere Sachsen-Anhalt rechnet mit gutem Jahr für junge Störche

"Jeden Tag schieben sie kleine Zettel durch die Gitterstäbe, dass das alles verdammt nochmal unter ihrer Würde sei. Sie drohen uns sogar mit dem Veterinäramt und dem Tierschutz!", scherzte das Tierheim und berichtete, dass Helmut und Günter zurzeit regelrechte "Meckeronkels" seien.

Helmut und Günter sehnen sich nach einer großen Voliere

Zebrafinken suchen neue Bleibe: Wer schenkt Helmut und Günter ein Zuhause?

In ihrem derzeitigen Käfig fühlen sich Helmut und Günter leider überhaupt nicht wohl.
In ihrem derzeitigen Käfig fühlen sich Helmut und Günter leider überhaupt nicht wohl.  © Bildmontage: Instagram/tierheim_bergheim

Das Tierheim gibt natürlich sein Bestes, seinen Schützlingen ihren sehnlichsten Wunsch zu erfüllen.

So hoffen die Tierretter, dass es für Helmut und Günter schon bald raus aus dem Käfig und rein in eine neue Voliere geht - bei netten Vogelfreunden, die sich mit der artgerechten Haltung von Zebrafinken auskennen.

Wer dem Duo eine gut ausgestattete Unterkunft bieten kann und die hübschen Zebrafinken kennenlernen möchte, kann per E-Mail über die Website des Tierheims Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/tierheim_bergheim

Mehr zum Thema Tiere: