Frau findet bei Spaziergang am Baggersee exotische Schlange

Cuxhaven - Ist sie entlaufen oder wurde sie schlimmstenfalls sogar ausgesetzt? Die Polizei Cuxhaven sucht nach dem Halter einer exotischen Schlange.

Wem gehört diese Würgeschlange?
Wem gehört diese Würgeschlange?  © Polizei

Eine Fußgängerin fand das Tier am Dienstag gegen 20 Uhr am Gudendorfer See am Rande der Stadt an der niedersächsischen Nordseeküste.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Schlange erfolgreich an dem Baggersee eingefangen. Dazu wurde mithilfe des Tierheims eine sachkundige Person herbeigerufen.

Bei der Schlange handelt es sich um eine weibliche Boa Constrictor Imperator, auch Kaiserboa genannt. Der Fußgängerin verdankt das Tier sein Leben, denn ohne sie hätte es wohl die Nacht nicht überlebt, schätzt das Tierheim.

Sachsen-Bock Björn schwängert 41 Ladys und zeugt 63 Kinder - in kürzester Zeit!
Tiere Sachsen-Bock Björn schwängert 41 Ladys und zeugt 63 Kinder - in kürzester Zeit!

Zum Zeitpunkt des Auffindens sei die Boa bereits sehr schwach und stark unterkühlt gewesen. Sie befindet sich jetzt in einer Pflegestelle.

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Kaiserboas liegt in Mittel- und Südamerika. Die Tiere können bis zu drei Meter Länge erreichen.

Drei Meter Länge scheint die gefundene Boa in Cuxhaven nicht erreicht zu haben.
Drei Meter Länge scheint die gefundene Boa in Cuxhaven nicht erreicht zu haben.  © Montage: Polizei

Jetzt suchen Polizei und Tierheim nach dem Halter der Würgeschlange. Hinweise nimmt die Polizei in Cuxhaven unter der Telefonnummer 04721 573-0 entgegen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Tiere: