Entscheidung gefallen: So heißt das süße Orang-Utan-Baby!

Hamburg – Die Entscheidung ist gefallen! Das Orang-Utan-Baby im Hamburger Tierpark Hagenbeck hört künftig auf den Namen Batu. 

Der kleine Orang-Utan hält sich im Tierpark Hagenbeck an seiner Mutter Toba fest.
Der kleine Orang-Utan hält sich im Tierpark Hagenbeck an seiner Mutter Toba fest.  © Lutz Schnier/Tierpark Hagenbeck/dpa

Wie der Tierpark am Dienstag mitteilte, ist das das Ergebnis einer Umfrage in den Social-Media-Kanälen des Zoos. 

Batu ist eine Zusammensetzung aus den Namen Batak und Tuan, die ebenfalls zu der Menschenaffengruppe gehören. Tuan ist zudem der Vater des Orang-Utan-Babys.

Zufrieden mit dem Namen ist auch Tjark Rüther-Sebbel: "Dass die Wahl auf Batu gefallen ist, finde ich gut, da der Name auch mein Favorit war", sagte der Tierpfleger im Orang-Utan-Haus. 

Batu war am 24. Mai geboren worden und entwickelt sich nach Informationen des Tierparks sehr gut. "Er interessiert sich immer mehr für die anderen Familienmitglieder und ist wacher und aufmerksamer. Inzwischen kann sich Batu sogar selbstständig bei Mama Toba festhalten", hieß es in der Mitteilung. 

Der am 24 Mai 2020 geborene Orang-Utan wurde jetzt auf den Namen "Batu" getauft.
Der am 24 Mai 2020 geborene Orang-Utan wurde jetzt auf den Namen "Batu" getauft.  © Lutz Schnier/Tierpark Hagenbeck/dpa

Im Hamburger Tierpark leben insgesamt neun Sumatra-Orang-Utans.

Titelfoto: Lutz Schnier/Tierpark Hagenbeck/dpa

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0