Er wurde seit 2015 vermisst! Abgemagerter Hund an Autobahn gefunden

Madrid - Das herzergreifende Wiedersehen einer spanischen Familie mit ihrem seit knapp sieben Jahren vermissten Hund geht im Netz viral.

Weil Schäferhund "Dico" eine Plakette am Halsband trug, konnte seine Familie gefunden werden.
Weil Schäferhund "Dico" eine Plakette am Halsband trug, konnte seine Familie gefunden werden.  © Screenshot Instagram/lapepatenorio (2)

Als "Glücksfee" fungierte die Tierschützerin und Tankstellen-Mitarbeiterin Pepa Tenorio, die den Schäferhund "Dico" vor einigen Tagen an einer Autobahn im Süden des Landes entdeckt und aufgenommen hatte.

Dank der Plakette am Halsband habe eine Tierärztin bald die Besitzerfamilie ausfindig machen können, erzählte sie.

Beim Wiedersehen im andalusischen Granada flossen viele Tränen. Das von Tenorio auf Instagram gepostete Video wurde in circa eineinhalb Tagen mehr als eine Million Mal angeklickt.

Drei Hunde stürzen sich auf eine Frau, dann fällt ein Schuss
Hunde Drei Hunde stürzen sich auf eine Frau, dann fällt ein Schuss

Viele spanische Medien berichteten am Mittwoch groß über das Wiedersehen.

Der Mann, der auf dem Video sichtlich bewegt den abgemagerten Hund umarmt und streichelt, erzählte der Tierschützerin und spanischen Medien, der Schäferhund sei seit 2015 verschwunden gewesen: "Dico gehörte eigentlich meinem inzwischen verstorbenen Vater. Er hat bis zu seinem Tod nach ihm gesucht."

Glücksfee Tenorio meinte: "Ich habe der Familie wohl auch ein Stückchen des Vaters zurückgegeben." Sie rief dazu auf, Tieren in Not zu helfen. "Immer wenn ihr ein Tier auf der Straße seht, geht nicht einfach vorbei."

Titelfoto: Screenshot Instagram/lapepatenorio (2)

Mehr zum Thema Hunde: