Hunde beißen Herrchen die Ohren ab und töten es: Der Grund ist krass!

Chidambaram (Indien) - Was ging in diesen beiden Hunden nur vor?

Rottweiler können gefährlich werden (Symbolbild).
Rottweiler können gefährlich werden (Symbolbild).  © 123RF/Julian Popov

Drei Jahre lang arbeitete ihr Herrchen (†58) nahe der indischen Stadt Chidambaram glücklich mit den zwei Rottweilern auf seiner Farm. Der Bauer fütterte die Vierbeiner, die ihm auch als Wachhunde dienten, jeden Morgen regelmäßig.

Doch vergangenen Dienstag schaffte es der 58-Jährige nicht rechtzeitig und kam erst am Ende des Tages mit dem Futter zu seinen Lieblingen, berichtet aktuell Times of India.

Ein Polizist erklärte dem Blatt: "Obwohl er die Farm am Dienstag wie üblich erreichte, wollte er die Haustiere erst am Abend füttern und dann den Bauernhof verlassen. Doch dann rasteten die Hunde aus und attackierten ihn".

"Widerwärtige Menschen": Hündin Peach wurde Opfer von illegaler Tierzucht und hauste im Müll
Hunde "Widerwärtige Menschen": Hündin Peach wurde Opfer von illegaler Tierzucht und hauste im Müll

Das Opfer versuchte zwar noch vor den Tieren davonzulaufen. Doch die jagten es und stürzten sich auf dessen Kopf. Dann rissen die Rottweiler ihrem Herrchen beide Ohren ab und bissen ihm danach weiter ins Gesicht, bis es starb!

Frau des Opfers bringt die Rottweiler wieder unter Kontrolle

Für den Farmer kam jede Hilfe zu spät. Andere Männer, die ebenfalls auf der Farm des Opfers tätig waren, trafen erst am Ort des Geschehens ein, als es zu spät war.

Die Arbeiter mussten schließlich die Frau (45) des Toten zu Hilfe rufen, damit sie die Rottweiler wieder unter Kontrolle bringen konnte.

Die 45-Jährige meldete den grausamen Vorfall kurz darauf der Polizei. Mehrere Beamte trafen wenig später am Tatort ein und sendeten die Leiche kurz darauf zur Obduktion in ein Krankenhaus. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Laut Times of India ist das Halten von Rottweilern in Indien erlaubt. In dem Land gebe es überhaupt keine Hunderasse, die verboten wäre.

Rottweiler sind laut dem Blatt für ihr unvorhersehbares Temperament bekannt. In mehreren Ländern wie Spanien, Italien, Frankreich, Portugal, Rumänien, der Ukraine, Russland, Israel sowie in vielen Bundesstaaten der USA sind die Tiere deshalb verboten.

Titelfoto: 123RF/Julian Popov

Mehr zum Thema Hunde: