Kein Futter, überall Kot: Frauchen macht Urlaub und lässt ihre Hunde zum Sterben zurück!

Graz - Während eine Hundebesitzerin sich einen schönen Urlaub genehmigte, sperrte sie ihre drei Hunde in der Wohnung ein und überließ sie ihrem traurigen Schicksal.

Einer der Rottweiler nach der Rettung in höchster Not.
Einer der Rottweiler nach der Rettung in höchster Not.  © Arche Noah

Zwei Rottweiler und ein Husky, eingesperrt in verschiedenen Zimmern, ohne ausreichend Nahrung: Es waren schlimme Zustände die Tierschützer und Polizei in einer Wohnung in Österreich vorfanden.

In der Oststeiermark wurden zwei Rüden und eine Hündin stark abgemagert aus ihren eigenen Fäkalien gerettet, teilte die Tierschutzorganisation Arche Noah am Donnerstag mit.

Bilder von etlichen Kratzspuren an der Tür und zerfetzten Kissen auf dem Boden zeigen, wie sehr die Tiere versucht hatten, ihrem Todesurteil zu entfliehen.

Welpe fällt in Schacht: Nach drei Stunden Tortur fließen Tränen
Hunde Welpe fällt in Schacht: Nach drei Stunden Tortur fließen Tränen

Als die Helfer nach einem eingegangenen Notruf eintrafen, waren Futter- und Wassernäpfe schon lange leer. Hundekot und Urin hatten die Räumlichkeiten in ein stinkendes Nest verwandelt.

Glücklicherweise kamen die Retter gerade noch rechtzeitig. Den Fellnasen gehe es in der Auffangstation "den Umständen entsprechend gut", sie seien allerdings noch "sehr verängstigt".

So schlimm waren die Zustände in der Wohnung!

Verzweifelt kratzten die Hunde an den Türen.
Verzweifelt kratzten die Hunde an den Türen.  © Arche Noah
Die Vierbeiner waren gezwungen, ihr großes Geschäft im Zimmer, in dem sie eingesperrt waren, zu verrichten.
Die Vierbeiner waren gezwungen, ihr großes Geschäft im Zimmer, in dem sie eingesperrt waren, zu verrichten.  © Arche Noah
Man könnte meinen, die Hunde seien zum Sterben zurückgelassen worden.
Man könnte meinen, die Hunde seien zum Sterben zurückgelassen worden.  © Arche Noah

Welche Konsequenzen nun auf die unwürdige Hundehalterin zukommen, wenn sie denn aus ihrem erholsamen Urlaub zurückkommt, ist noch unklar.

Hoffentlich müssen die Hunde nicht zu ihr zurück!

Titelfoto: Bildmontage: Arche Noah

Mehr zum Thema Hunde: