Er nennt sich selbst "Sexy Vegan", doch was er jetzt einem Hund angetan haben soll, ist grausam

Hollywood (USA) - Hansel Marion DeBartolo III (37), alias "Sexy Vegan", wurde am Donnerstag in Hollywood verhaftet. Der Tierliebhaber, der sich offiziell in "Sexy Vegan" hat umbenennen lassen, soll seinen Pit Bull sexuell misshandelt haben.

Der Führerschein von Sexy Vegan.
Der Führerschein von Sexy Vegan.  © Screenshot/Instagram/sexyvegan.nextpresident

Da bekommt die Bezeichnung "Liebe für Tiere" eine ganz neue Bedeutung. Der Musiker und angebliche Präsidentschaftskandidat 2020, Sexy Vegan, wurde wegen eines perversen Videos festgenommen, das er über Social Media verbreitet haben soll, so der amerikanischen Radiosender "KHTS".

Laut der Staatsanwaltschaft zeige das Video ein "unangemessenes Verhalten" von Sexy Vegan mit einem Pit Bull.

Die Polizeisprecherin Shirley Miller vom Santa Clarita Valley Sheriff's Office geht noch einen Schritt weiter, der Verdächtige habe sich nicht nur falsch verhalten, sondern einen Akt der Sodomie vollzogen.

Frau hilft Hündin aus misslicher Lage - und rettet damit acht Leben!
Hunde Frau hilft Hündin aus misslicher Lage - und rettet damit acht Leben!

Zwei Hunde wurden nach Angaben der Polizei daraufhin aus dem Haus des Veganers befreit.

Nicht das erste Mal, dass Sexy Vegan, der seinen Namen auf die Stirn tätowiert hat, wegen öffentlicher Obszönitäten unangenehm auffällt. Dass er aber einem Tier Gewalt angetan haben soll, passt eigentlich nicht zu seinem Image.

Am Freitag musste sich der 37-Jährige vor Gericht verantworten. Angeklagt wurde er wegen sexueller Übergriffe auf ein Tier und wegen des Postens von obszönen Inhalten. Vegan plädierte am Freitag auf nicht schuldig.

Zurzeit sitzt er in der Santa Clarita Valley Sheriff's Station ein. Die Kaution für Vegan beträgt umgerechnet etwa 32.000 Euro.

Im Oktober muss er erneut vor Gericht erscheinen. Sollte er dann schuldig gesprochen werden, droht ihm ein Jahr Haft.

Sexy Vegan (37) zeigt auf Instagram gerne seinen Po.
Sexy Vegan (37) zeigt auf Instagram gerne seinen Po.  © Screenshot/Instagram/sexyvegan.nextpresident
Der 37-Jährige hat sich seinen Namen Sexy Vegan auf die Stirn tätowieren lassen.
Der 37-Jährige hat sich seinen Namen Sexy Vegan auf die Stirn tätowieren lassen.  © Screenshot/Twitter/SexyVeganSV

Mehr zum Thema Hunde: