Ehepaar streitet sich um Tierarzt-Kosten für Katze: Kurz darauf macht Polizei grausige Entdeckung

Lower Pottsgrove (USA) - Der Streit eines Ehepaars aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania um eine Tierarztrechnung endete in einer blutigen Tragödie. Nun wurde Mordanklage erhoben.

Barton Seltmann (84) wurde wegen Mordes angeklagt.
Barton Seltmann (84) wurde wegen Mordes angeklagt.  © Montgomery County District Attorney's Office

Barton Seltmann (84) rief am Dienstag den Notruf. Am Telefon erklärte er, dass jemand sein Haus durchsucht habe und der Eindringling seine Frau getötet haben soll.

Vor Ort fanden die Ermittler tatsächlich die Leiche der 85-jährigen Margaret Seltmann. Die US-Amerikanerin soll durch "stumpfe Gewalteinwirkung am Kopf" gestorben sein, wie aus einem Bericht der Bezirksstaatsanwaltschaft von Montgomery County hervorgeht.

Doch der Vorfall nahm eine drastische Wendung, als man kurz nach dem Fund der Leiche auf den Ehemann von Margaret traf. Barton Seltmann befand sich auf der hinteren Veranda und hatte "Blut an Händen, Gesicht und Kleidung".

Bein amputiert, schlimmer Ohrenbiss: Naomi und Mia brauchen dringend Hilfe
Katzen Bein amputiert, schlimmer Ohrenbiss: Naomi und Mia brauchen dringend Hilfe

Im späteren Verhör gab der 84-Jährige zu, dass er und seine Partnerin sich um das Geld für die tierärztliche Versorgung ihrer Katze gestritten hätten. Als der Streit immer mehr eskaliert war, soll Margaret zu einem Messer gegriffen und ihrem Mann mit seinem Tod gedroht haben.

Frau soll ihren Partner gewarnt haben: "Du bringst mich um"

Das Paar hatte sich offenbar um die Kosten für die Behandlung ihrer Katze gestritten. (Symbolbild)
Das Paar hatte sich offenbar um die Kosten für die Behandlung ihrer Katze gestritten. (Symbolbild)  © 123rf/kae2nata

Daraufhin habe sich der US-Amerikaner einen Stuhl geschnappt und mit dessen Beinen seine Frau gestoßen. Die 85-Jährige wäre dann hingefallen und sei mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen. Doch damit nicht genug.

Der Verdächtige erklärte, er habe sein Opfer dann verprügelt und sogar einen Kerzenhalter benutzt, um auf ihren Kopf einzuschlagen.

Margaret soll ihren Mann noch mit den Worten "Du bringst mich um" gewarnt haben. Doch der 84-Jährige kannte keine Gnade. Die Frau aus Lower Pottsgrove erlag schließlich ihren schweren Verletzungen.

Katze Ella: Das würde ihr Happy End perfekt machen
Katzen Katze Ella: Das würde ihr Happy End perfekt machen

Die Polizei fand bei der Spurensicherung ein kleines Küchenmesser und Glasscherben aus einem Kerzenglas unter dem Körper der 85-Jährige.

Familie ist völlig geschockt

Ihr Partner, mit dem sie seit über 30 Jahren verheiratet gewesen war, wurde wegen Mordes ersten und dritten Grades angeklagt. Er sitzt bereits im Gefängnis und verzichtet auf einen Pflichtverteidiger.

Im Prozess muss zudem seine Zurechnungsfähigkeit geklärt werden. Barton Seltmann litt möglicherweise bereits vor dem Mord an seiner Frau unter Gedächtnisverlust. Vor ihrem Tod äußerte Margaret gegenüber ihrer Familie die Befürchtung, dass ihr Mann eventuell sogar Demenz haben könnte.

Für die Angehörigen des Ehepaars ist der Vorfall ein absoluter Schock. Bartons Bruder erklärt gegenüber der New York Post, dass die beiden eigentlich glücklich zu sein schienen. "Es gab keine Warnung, dass so etwas passieren könnte", so der US-Amerikaner. "Das hat uns völlig zerfetzt."

Um die Katze, die offenbar Grund für den Horror-Streit war, kümmert sich nun ein Verwandter.

Titelfoto: Bildmontage/Montgomery County District Attorney's Office, 123rf/kae2nata

Mehr zum Thema Katzen: