Katze wird von Auto erfasst und versteckt sich panisch: Feuerwehr ist der Retter in der Not

Heimsheim - Tierische Rettungsaktion! Zu einem etwas anderen Einsatz kam die Feuerwehr am Donnerstagmittag in Heimsheim im Enzkreis, nachdem eine Katze von einem Auto angefahren worden ist.

Die Katze sprang in den Abwasserschacht.
Die Katze sprang in den Abwasserschacht.  © Waldemar Gress / Einsatz-Report24

Das Kätzchen war laut Polizei gegen 12.15 Uhr von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Glücklicherweise hatte ein Zeuge den Unfall gesehen und die Behörde und die Feuerwehr gerufen.

Als diese das verletzte Tier an sich nehmen wollte, rannte die geschockte Katze in einen Schacht. Dort konnte sie sich allerdings nicht selbst befreien und saß fest.

Mit leichtem Wasserdruck versuchten die Feuerwehrkräfte, das Kätzchen Richtung Öffnung herauszutreiben. Als dies nicht funktionierte, stiegen die Einsatzkräfte hinab in den Schacht.

Katze findet Fellreste ihres verstorbenen Babys: Was sie dann tut, rührt zu Tränen
Katzen Katze findet Fellreste ihres verstorbenen Babys: Was sie dann tut, rührt zu Tränen

Mithilfe einer Transportbox gelang es, die weiße Katze nach oben zu befördern. Da der sichtlich erleichterte Besitzer vor Ort war, konnte ihm der durchnässte Vierbeiner direkt übergeben werden.

Die Katze wird ersten Erkenntnissen zufolge allerdings bleibende Schäden davontragen.

Mit Wasser versuchten die Einsatzkräfte, das schwer verletzte Kätzchen herauszulocken.
Mit Wasser versuchten die Einsatzkräfte, das schwer verletzte Kätzchen herauszulocken.  © Waldemar Gress / Einsatz-Report24
Der Besitzer ist glücklich, seine Katze wiederzuhaben.
Der Besitzer ist glücklich, seine Katze wiederzuhaben.  © Waldemar Gress / Einsatz-Report24

Insgesamt waren drei Feuerwehrwagen mit zwölf Einsatzkräften vor Ort.

Titelfoto: Bildmontage: Waldemar Gress / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Katzen: