Kosmisches Gewusel: Fünf "Sternchen" und junge Mutter auf der Suche nach einem neuen Zuhause

Leipzig - In der Pflegestelle der "Kitcats" in Leipzig gibt es Zuwachs: Dort sind eine sehr junge Katzen-Mutter inklusive ihrer fünf Kitten eingezogen, in etwa fünf Wochen soll die Familie vermittelt werden. Bis dahin werden allerdings auch erst mal Namen für die wuseligen sechs gesucht.

Die junge Mutter Luzie ist nach dem Umzug in die Pflegestelle noch etwas schüchtern.
Die junge Mutter Luzie ist nach dem Umzug in die Pflegestelle noch etwas schüchtern.  © Instagram/kitcats_leipzig

Wie die Pflegestelle "Kitcats" auf Instagram mitteilte, ist die Katzenmama namens Luzie mit knapp einem Jahr viel zu jung und hatte zu wenig Milch, um ihre Kitten zu ernähren.

Deshalb schleppte sie ihren Wurf kurzerhand in die Garage von netten Menschen, die sie in letzter Zeit bereits gefüttert hatten. Von dort aus zog die pelzige Familie jüngst in die Pflegestelle.

Unter den Kitten gibt es ein Katzenmädchen mit dem Namen Stella, beim Rest handelt es sich um vier kleine Katerchen mit den weiteren astronomischen Namen Regulus, Orion, Sirius und Fafnir.

Frau findet streunendes Kätzchen: Unglaublich, wie ihre ältere Katze darauf reagiert
Katzen Frau findet streunendes Kätzchen: Unglaublich, wie ihre ältere Katze darauf reagiert

Mama und Babys wirken auf den ersten Blick gesund, sollen in den kommenden Wochen aber noch entwurmt und geimpft werden.

Katzenhaltung soll gut durchdacht sein

Ein zuckersüßer Anblick: Trotzdem sollte es gut durchdacht sein, bevor man sich eine Katze ins Haus holt.
Ein zuckersüßer Anblick: Trotzdem sollte es gut durchdacht sein, bevor man sich eine Katze ins Haus holt.  © Instagram/kitcats_leipzig

Die Kleinen sollen nur zu zweit oder zu einem etwa gleichaltrigen Kätzchen vermittelt werden. Mama Luzie wünscht sich eine Partnerkatze zwischen einem halben oder drei Jahren.

Wer Interesse hat, ein Mitglied der "Sternchen"-Familie zu adoptieren, sollte sich vorab gut zum Thema Kosten und Zeitaufwand der Katzenhaltung informieren. Die "Kitcats"-Pflegestelle hat auf ihrem Profil dazu ein ausführliches Highlight erstellt. Vermittelt wird nur im Großraum Leipzig, damit Ihr Euren neuen Schützling auch vorab kennenlernen könnt.

Kontakt aufnehmen könnt Ihr via Direktnachricht auf Instagram, wo Ihr der Pflegestelle berichten könnt, wie Ihr das künftige Leben Eurer Samtpfote gestalten wollt.

Titelfoto: Instagram/kitcats_leipzig

Mehr zum Thema Katzen: