Chloe bemerkte das Feuer als erste: Hündin rettet Familie an Heiligabend

Bardonia (USA) - Eine Familie aus den USA wurde von einem Feuer an Heiligabend im Schlaf überrascht. Zum Glück war Hündin Chloe aufmerksam und konnte Schlimmeres verhindern.

Hündin Chloe war aufmerksam und weckte ihre Menschen rechtzeitig als es im Haus brannte.
Hündin Chloe war aufmerksam und weckte ihre Menschen rechtzeitig als es im Haus brannte.  © Facebook/Patrick Mulhall

Nicht auszudenken, wenn die kleine Fellnase nicht wäre. Doch Chloe war sofort zur Stelle, als es in dem Einfamilienhaus in einem New Yorker Vorort plötzlich brannte, wie Newsweek berichtet.

"Ungefähr... zwischen 1:35 und 1:40 Uhr nachts begann unser Hund an der Schlafzimmertür zu kratzen", erinnert sich Hundehalterin Stephanie Mulhall. "Wir dachten zunächst, sie wolle raus."

Denn die verschmuste Hündin schläft eigentlich unten auf ihrer Decke, an ihrem Platz. Stephanie erzählt was dann geschah: "Als ich die Tür öffnete, nahm ich den Brandgeruch wahr". Dann habe sie ihren Mann Patrick geweckt. Und der habe schließlich nachgeschaut, erzählt die zweifache Mutter. "Als mein Mann die Treppe hinunterging, sah er das Haus in Flammen stehen."

Weite Reise: Heimischer Schwarzstorch in Afrika gesichtet
Tiergeschichten Weite Reise: Heimischer Schwarzstorch in Afrika gesichtet

Für Stepahnie Mulhall ist klar: "Chloe hat uns gerettet!". Nicht nur bemerkte die süße Fellnase das Feuer als erste, sondern war auch aufmerksamer als der Feuermelder - Das Gerät sprang erst wenige Sekunden später an.

Bilder sie auf den sozialen Netzwerken verbreitet wurden, sollen das Feuer bei Familie Mulhall zeigen

Das Feuer soll außerhalb des Hauses gestartet sein

Familie Mulhall hat ihr Haus bei einem Brand verloren und kann Weihnachten deswegen nicht zu Hause feiern.
Familie Mulhall hat ihr Haus bei einem Brand verloren und kann Weihnachten deswegen nicht zu Hause feiern.  © GoFundMe/Traci Cohen

Dann ging alles ganz schnell. Die Eheleute weckten sofort ihre beiden Jungs und packten den Hund ein.

Stepahnie erzählt von den dramatischen Minuten: "Die Kinder schrien und weinten. Der Ältere konnte sofort aus dem Bett springen. Das Baby habe ich die Treppe hinuntergetragen, es war sehr verängstigt."

Als die vierköpfige Faile und die Fellnase im Freien angekommen waren, wählten sie sofort den Notruf.

Einsamer Papagei sucht neues Zuhause: So traurig lebte er vor seiner Zeit im Tierheim
Tiergeschichten Einsamer Papagei sucht neues Zuhause: So traurig lebte er vor seiner Zeit im Tierheim

Kurze Zeit später war die Feuerwehr vor Ort und begann mit den Löscharbeiten. Doch das Haus erlitt schweren Schaden, gilt mittlerweile als unbewohnbar.

Der zuständige Brandinspektor vermutet, dass das Feuer außerhalb des Hauses ausgebrochen sei. Die Ermittlungen zur Ursache sind im vollen Gange.

Wie es für die Familie weitergeht, ist ungewiss. Traci Cohen, eine enge Freundin der Mullhalls, hat einen Spendenaufruf im Internet gestartet. Knapp 35.000 Euro sind bislang zusammengekommen.

Auch Traci ist sich sicher, dass Chloe Schlimmeres verhindert hat: "Familienhund Chloe kratzte an der Schlafzimmertür, um die Familie in der Nacht vor einem Feuer zu warnen, während alle im Bett lagen und schliefen. So rettete sie die ganze Familie!"

Titelfoto: Moontage: Facebook/Patrick Mulhall, GoFundMe/Traci Cohen

Mehr zum Thema Tiergeschichten: