Pärchen-Streit eskaliert: Plötzlich fehlt ihrer Schlange der Kopf

Cutler Bay (Florida) - Dieser Streit eskalierte offenbar so richtig: Denn nach einer Auseinandersetzung mit seiner Freundin soll der US-Amerikaner Kevin Justin Mayorga ihrer Schlange den Kopf abgebissen haben.

Die Haus-Python verlor während des Streits ihren Kopf. Der Übeltäter ist wegen zwei weiterer Vergehen angezeigt. (Symbolbild)
Die Haus-Python verlor während des Streits ihren Kopf. Der Übeltäter ist wegen zwei weiterer Vergehen angezeigt. (Symbolbild)  © 123RF/astemmer

Was als gewöhnlicher Streit zwischen einem Paar begann, hörte einfach nicht mehr auf. Es ging so weit, dass die Nachbarn die Polizei verständigen mussten.

Als die Beamten an der Wohnungstür von Kevin Justin Mayorga und seiner Freundin in Florida eintrafen, vergewisserten sie sich zunächst, ob ein Eingriff wirklich notwendig sei. Sie lauschten, was sich innerhalb der Wohnung abspielte.

Der Streit wollte nicht enden und so forderten die Polizisten das Pärchen auf, ihnen die Tür zu öffnen. Aber nichts dergleichen geschah. Das Paar stritt in aller Ruhe heftig weiter.

Tierpfleger retten kleine Nager aus "sehr schlechter Haltung": Plötzlich staunen sie nicht schlecht
Tiergeschichten Tierpfleger retten kleine Nager aus "sehr schlechter Haltung": Plötzlich staunen sie nicht schlecht

Als aber die Einsatzkräfte vor der Tür den Schrei der Frau hörten, verschafften sie sich gewaltsam Zugang zur Wohnung - und mussten zunächst wieder rückwärts gehen.

Dem Bericht des Daily Star zufolge, der sich auf den Polizeibericht der Einsatzkräfte beruft, trat Kevin nämlich die Tür wieder zu und hielt seine Freundin währenddessen gegen ihren Willen fest.

Kevin Justin Mayorga drohen fünf Jahre Haft

Selbstverständlich gaben die Beamten nicht klein bei und überwältigten Mayorga. Dieser wehrte sich allerdings heftig und verletzte einen der Polizisten am Auge. Nachdem der wildgewordene Mann schließlich mit Fußfesseln am Boden fixiert worden war, befragten die Beamten die Freundin - und fanden das enthauptete Haustier.

Mayorga wurde in Gewahrsam genommen und sieht sich nun mit gleich drei Anklagepunkten konfrontiert: Widerstand gegen die Staatsgewalt einhergehend mit der Verletzung eines Beamten, Festsetzung der Partnerin gegen ihren Willen und Tierquälerei mit der konkreten Absicht, zu töten.

Mayorga drohen bis zu fünf Jahre Haft.

Titelfoto: 123RF/astemmer

Mehr zum Thema Tiergeschichten: