Happy Birthday Indra! So feierte die Elefantenkuh ihren 50. Geburtstag

Hannover - Mit einer besonderen Kreation ist Elefantenkuh Indra zu ihrem 50. Geburtstag überrascht worden.

Indra verspeist ihre Torte.
Indra verspeist ihre Torte.  © Marco Rauch/dpa

Sie erhielt im Zoo Hannover eine Torte, verziert mit Tomaten, Weintrauben und Karotten-Kerzen.

Karotten seien die Leibspeise der Elefanten-Chefin, teilte der Zoo am Dienstag mit. Auch die anderen Mitglieder der Elefantenherde durften sich am Obst- und Gemüse-Buffet bedienen.

Die Hannoveraner haben nach Angaben des Zoos eine besondere Verbundenheit zu Indra. Sie war 1973 das erste in der niedersächsischen Landeshauptstadt geborene Elefantenkalb, das im Zoo Hannover blieb und dem die Besucher beim Aufwachsen zuschauen konnten.

Nach 12 Jahren Leerlauf: Tierpark Görlitz freut sich über besonderen Nachwuchs!
Zoo News Nach 12 Jahren Leerlauf: Tierpark Görlitz freut sich über besonderen Nachwuchs!

1982 habe Indra eine Vergiftung erlitten, vermutlich durch mit Schimmelpilzen belastetes Grünfutter. An ihre lebensbedrohliche Krankheit erinnert heute noch ein Riss in ihrem rechten Ohr - damals hatte die Elefantenkuh tagelang Infusionen durch die Ohrvenen erhalten.

Tierpfleger schenken einer Elefantenkuh im Zoo Hannover eine Torte zum 50. Geburtstag. Foto: Marco Rauch/dpa
Tierpfleger schenken einer Elefantenkuh im Zoo Hannover eine Torte zum 50. Geburtstag. Foto: Marco Rauch/dpa  © Marco Rauch/dpa
So sah Indra vor knapp 50 Jahren im Jahr 1973 aus.
So sah Indra vor knapp 50 Jahren im Jahr 1973 aus.  © Marco Rauch/dpa

Leitkuh ist Indra seit 2009. Nach Angaben des Zoos können Asiatische Elefanten in menschlicher Obhut ein Alter von 50 bis 60 Jahren erreichen.

Titelfoto: Marco Rauch/dpa

Mehr zum Thema Zoo News: