Süße Überraschung im Augsburger Zoo: Nashorn-Baby erblickt Licht der Welt!

Augsburg - Der Augsburger Zoo freut sich über Nachwuchs! Bereits in wenigen Tagen soll ein Nashorn-Junges den Besuchern präsentiert werden.

Nashorn-Mutter Wiesje kümmert sich liebevoll um ihren Nachwuchs.
Nashorn-Mutter Wiesje kümmert sich liebevoll um ihren Nachwuchs.  © Peter Bretschneider/Zoo Augsburg/dpa

Wie der Zoo mitteilte, habe die fünf Jahre alte Mutter Wiesje Anfang der Woche ein gesundes Nashornbaby zur Welt gebracht.

Die "Nashorndame kümmert sich vorbildlich um ihren Nachwuchs und ist unglaublich entspannt", berichtete der Zoo am Freitag auf Facebook.

Bislang sei es für den männlichen Nachwuchs zu kalt im Freien gewesen. "Wenn das Wetter weiterhin so gut hält, wird es am Sonntag bei uns auf dem Außengehege zu sehen sein", heißt es in der Mitteilung.

Das Leben nach dem Tod: Hoywoys letzter Zoo-Tiger macht nochmal Karriere
Zoo News Das Leben nach dem Tod: Hoywoys letzter Zoo-Tiger macht nochmal Karriere

Wiesje war im Oktober 2020 von dem niederländischen Zoo in Arnheim nach Augsburg gekommen.

Die Tierpfleger wurden von der Geburt überrascht. Sie waren zwar davon ausgegangen, dass Wiesje trächtig war, mit einer Geburt wurde aber erst gegen Ende 2023 gerechnet.

Die Trächtigkeit dauert bei Nashörnern etwa 16 Monate und der Zoo hatte vermutet, dass das Muttertier erst im April 2022 gedeckt worden war.

Titelfoto: Peter Bretschneider/Zoo Augsburg/dpa

Mehr zum Thema Zoo News: