Zutraulich und liebenswert: Kaninchen hofft auf neues Zuhause

Troisdorf - Kaninchen Lina lebt derzeit im Tierheim in Troisdorf, träumt jedoch von einem richtigen Zuhause. Die Mitarbeiter sind auf der Suche nach neuen Besitzern für die zutrauliche Vierbeinerin und ihren Kumpel.

Kaninchen Lina lebt derzeit im Tierheim in Troisdorf.
Kaninchen Lina lebt derzeit im Tierheim in Troisdorf.  © Instagram/tierheim__troisdorf (Screenshot)

Das Troisdorfer Tierasyl beherbergt nicht nur Hunde und Katzen, die sehnsüchtig auf eine Vermittlung warten, sondern auch allerhand Kleintiere.

Von Wellensittichen über Schildkröten tummeln sich derzeit auch einige Kaninchen in der Einrichtung, die auf eine zweite Chance hoffen - unter anderem auch Lina und Kumpel Newt.

Bei Instagram stellten die Mitarbeiter kürzlich die charmante Karnickel-Dame, die als Fundtier bei den Tierrettern gelandet war, vor und teilten dazu auch ein Foto ihres Schützlings mit den rund 13.000 Fans.

Langanhaltender Trend mit neuem Tief: Immer weniger Kühe in Bayern
Tiere Langanhaltender Trend mit neuem Tief: Immer weniger Kühe in Bayern

"Lina und Newt haben es nicht leicht, ein neues Zuhause zu finden", schilderte das Tierheim in dem Post, denn die beiden Kaninchen sind "E.C.-positiv". Wie die Pfleger erklärten, handelt es sich dabei um einen Erreger, der bei Kaninchen häufig zu Erkrankungen führt. "Dadurch wird unter anderem das zentrale Nervensystem sowie gut durchblutete Organe angegriffen", berichteten die Mitarbeiter.

Zu den Symptomen, die schubweise auftreten, zählen eine schiefe Haltung des Kopfes, Lähmungserscheinungen oder auch unkontrollierte Augenbewegungen. Dennoch hoffen Lina und Newt, dass sie liebevolle neue Besitzer finden, die sich von der Erkrankung nicht abschrecken lassen.

Kaninchen Lina sucht ein neues Zuhause

Kaninchen in liebevolle Hände abzugeben

"Wir wünschen uns sehr, dass die beiden ein liebevolles und tiergerechtes Zuhause finden", schrieben die Mitarbeiter am Ende des Beitrags und drückten ihren Schützlingen die Daumen, dass beide Vierbeiner das Tierheim schon bald verlassen können.

Wer die zutrauliche Kaninchen-Dame und ihren Kumpel kennenlernen möchte, kann per E-Mail über die Website des Tierheims Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen.

Vor der Übernahme eines Tieres müssen allerdings einige Dinge beachtet werden: Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/tierheim__troisdorf (Screenshot)

Mehr zum Thema Tiere: