GNTM-Tatjana erzählt erstmals von ihrem Trans-Outing: "Konnte nicht mehr so weitermachen!"

Leipzig - In einem Video für die Deutsche Fernsehlotterie berichtete Ex-GNTM-Kandidatin Tatjana Wiedemann (23) das erste Mal über ihr Outing als Transfrau. 

Ihr Weg sei auch noch nicht abgeschlossen, ist sich Tatjana sicher.
Ihr Weg sei auch noch nicht abgeschlossen, ist sich Tatjana sicher.  © Screenshot Instagram/ tatjanaquinn

Zwar machte die Leipzigerin nie einen Hehl daraus, dass sie eigentlich als Mann auf die Welt gekommen war - so richtig viel gab Tatjana jedoch nie Preis über ihren transsexuellen Werdegang. Am Samstag veröffentlichte die 23-Jährige dann allerdings ein ausführliches Video auf ihrem Instagram-Kanal. 

"Ich wusste schon von Beginn an, dass ich in dem falschen Körper geboren worden war", berichtete Tatjana mit deutlichen Worten. Ein untragbarer Zustand für das Model - schon in der 9. Klasse outet sie sich deshalb vor ihrer Klasse als transsexuell. 

"Ich wusste, dass ich deshalb sehr wahrscheinlich gemobbt werden würde, aber das war mir egal, ich könnt einfach nicht mehr so weitermachen", erinnerte sich die Leipzigerin rückblickend. 

Statt Häme und Anfeindungen sei ihr jedoch großer Respekt entgegen geschlagen: "Die Jungs aus meiner Klasse haben mich zu meiner Entscheidung beglückwünscht", sagte die 23-Jährige. 

Eine Hormontherapie und darüber hinaus auch eine geschlechtsangleichende OP folgten. 

"Intoleranz ist tödlich!" GNTM-Tatjana möchte jungen Menschen Mut machen

Dass nicht jedes Outing so gut ausgeht, ist der ehemaligen Modelanwärterin mehr als bewusst. Von ihrer Mutter bekam Tatjana eine schreckliche Geschichte zu derselben Thematik erzählt. "Ein Arbeitskollege von meiner Mama wollte ebenfalls als Frau leben, hat aber nie eine OP bewilligt bekommen. Irgendwann hat er sich deshalb umgebracht, nur wenige Tage bevor ihn doch die Bewilligung einer geschlechtsangleichenden Operation erreichte", erzählte Tatjana in ihrem Video. 

"Intoleranz kann bis zum Schlimmsten führen", warnte die Transgender-Beauty deshalb. Mit ihrer eigenen Outing-Geschichte möchte sie deshalb anderen jungen Menschen in ihrer Situation Mut machen. "Klar kann es beängstigend sein, seinen eigenen Weg zu gehen. Auch mein Weg ist noch lange nicht zu Ende", zeigte sich das GNTM-Model sicher.

Titelfoto: Screenshot Instagram/ tatjanaquinn

Mehr zum Thema Transgender:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0