Tragisches Unglück an Ostern: Junge (1) stirbt in Wasser-Tonne

Basadingen - In der Schweiz kam es am gestrigen Ostersonntag zu einem tödlichen Unglück.

Mit einem Helikopter wurde der Junge (†1) in ein Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
Mit einem Helikopter wurde der Junge (†1) in ein Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)  © 123rf/erix2005

Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, fiel ein einjähriger Junge gegen 12.45 Uhr in einen Behälter voller Wasser, womöglich handelt es sich dabei um einen großen Eimer oder ein Regenfass.

Als die Mutter ihr Kind fand, zog sie es sofort heraus und begann mit der Reanimation, bis der Rettungsdienst in Basadingen eintraf.

Anschließend wurde der Einjährige mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er jedoch nach kurzer Zeit verstarb.

Riesige Explosion! Zahlreiche Opfer bei Brand auf Militärbasis
Unglück Riesige Explosion! Zahlreiche Opfer bei Brand auf Militärbasis

Die genauen Umstände des Unglücksfalls sind bislang noch vollkommen unklar.

Der Einjährige stürzte in einen Wasser-Behälter und starb daraufhin. (Symbolbild)
Der Einjährige stürzte in einen Wasser-Behälter und starb daraufhin. (Symbolbild)  © 123RF/krrad

Jetzt ermittelt die Polizei zu den Hintergründen.

Titelfoto: 123rf/erix2005

Mehr zum Thema Unglück: