Zug mit vielen Schülern entgleist: Fahrgäste erleiden Schock

Peiting - Im oberbayerischen Peiting ist am Dienstagmorgen ein Zug entgleist.

Mitarbeiter begutachten die Unfallstelle im Bereich des Bahnhofs in Peiting.
Mitarbeiter begutachten die Unfallstelle im Bereich des Bahnhofs in Peiting.  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein Teil des vorderen Zuges sei im Bereich des Bahnhofs Peiting-Ost aus den Schienen gesprungen, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei.

Drei Fahrgäste hätten einen leichten Schock erlitten, seien aber nach einer kurzen Behandlung wieder entlassen worden. "Es gab keine ernsthaft Verletzten."

Der Zug sei zum Zeitpunkt des Unglücks gegen 7.30 Uhr mit gut 50 Fahrgästen besetzt gewesen, darunter viele Schüler, sagte die Polizeisprecherin.

Drama im Fitnessstudio: Frau von Laufband geschleudert - tot
Unglück Drama im Fitnessstudio: Frau von Laufband geschleudert - tot

Die eingleisige Strecke im Landkreis Weilheim-Schongau sei bis auf Weiteres gesperrt.

Die Ursache des Unglücks sei noch unklar, so die Bundespolizei.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Unglück: