Riesiger Asteroid rast auf die Erde zu: Einschlag möglich!

USA - Ein Blick in die Sterne verheißt offenbar nichts Gutes! Denn mittendrin bewegt sich "2022 AE1" durch das All. Wissenschaftler entdeckten den Asteroiden gerade erst.

Der vom Nasa-Kollisions-Überwachungssystem "Sentry" entdeckte Asteroid "2022 AE1".
Der vom Nasa-Kollisions-Überwachungssystem "Sentry" entdeckte Asteroid "2022 AE1".  © Screenshot Twitter/ NASA Asteroid Watch

In einer Nasa-Liste für erdnahe Objekte, die auf unserem Planeten "potenziell einschlagen" können, steht seit einigen Tagen auch "2022 AE1".

Bei ihren Himmelsbeobachtungen mit dem Kollisions-Überwachungssystem "Sentry" entdeckte die Nasa den Asteroiden am 6. Januar. "Sentry" checkt die Möglichkeit eines Einschlags durch Himmelskörper auf die Erde in den nächsten hundert Jahren.

Wird eine potenzielle Gefahr festgestellt, wird sie analysiert und das Ergebnis in der Liste veröffentlicht. In besonders ungewöhnlichen Fällen holt sich die Nasa eine unabhängige Bestätigung ein.

Asteroiden & Meteoriten: Spektakuläres Ereignis: So könnt Ihr Komet "C/2021 A1 Leonard" am Himmel sehen
Asteroiden, Meteoriten, Kometen Spektakuläres Ereignis: So könnt Ihr Komet "C/2021 A1 Leonard" am Himmel sehen

Für "2022 AE1", der einen Durchmesser von 70 Metern hat, wird laut Tabelle ein Einschlag für den 4. Juli 2023 oder den 3. Juli 2028 erwartet.

Besteht deshalb Grund zur Sorge?

Die Wahrscheinlichkeit eines Einschlags liegt laut Nase bei 1 zu 1500. Sollten weitere Beobachtungen ergeben, dass möglicherweise doch keine Aufprallgefahr besteht, wird "2022 AE1" wieder aus der Liste entfernt.

Titelfoto: Screenshot Twitter/ NASA Asteroid Watch

Mehr zum Thema Asteroiden, Meteoriten, Kometen: