Nonnen benötigen dringend Geld, darum starten sie eine kuriose YouTube-Aktion

Mâcon - "Gemeinsam bis zum Ende" - Französische Nonnen singen und tanzen, um für Spenden zu werben.

Auf YouTube sorgen die tanzenden und singenden Nonnen für Begeisterung. Sie möchten mit dem Video Spenden für ihr Kloster sammeln.
Auf YouTube sorgen die tanzenden und singenden Nonnen für Begeisterung. Sie möchten mit dem Video Spenden für ihr Kloster sammeln.  © YouTube/Screenshot/Credofunding

In einem auf Youtube veröffentlichten Mini-Musical geht es um eine Nonne, die das Kloster in Semur-en-Brionnais im südburgundischen Département Saône-et-Loire aus Altersgründen verlassen will.

Schwestern der Gemeinschaft "Soeurs apostoliques de Saint-Jean" wehren sich in dem Clip dagegen und beschließen, nötige Umbauten in dem historischen Gebäude anzugehen.

Wie die Nachrichtenagentur AFP am Montag berichtete, ist das Video bereits die dritte Finanzierungsaktion der kreativen Nonnen aus Zentralfrankreich für Renovierungen.

YouTube-Star sammelt eine Million Dollar für Flüchtlinge, um sie im kalten Winter zu schützen
YouTube YouTube-Star sammelt eine Million Dollar für Flüchtlinge, um sie im kalten Winter zu schützen

Im Netz feiert das Video großen Erfolg. Knapp 40.000 Menschen haben das Mini-Musical bereits gesehen. Wer spenden möchte, kann das auf der Plattform credofunding tun.

Französische Nonnen tanzen und singen auf YouTube

Die Nonnen sind nicht die einzigen, die eine kuriose Aktion für Spenden starten.

Anfang Dezember hielten festlich geschmückte Trecker einen Umzug in Hamburg ab. Die Landwirte hatten dabei 10.000 Euro für die Kinderkrebsstation am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf gesammelt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Credofunding

Mehr zum Thema YouTube: