"Return to Hogwarts" ab Neujahr 2022: Harry-Potter-Fans kommen in Special auf ihre Kosten

London - Rund 20 Jahre nach dem Kinostart des ersten Harry-Potter-Films sind die Stars Daniel Radcliffe (32), Rupert Grint (33) und Emma Watson (31) im Rahmen einer Retrospektive zu sehen.

Wie jung die Stars damals noch waren. Mittlerweile sind Rupert Grint (33), Daniel Radcliffe (32) und Emma Watson (31, v.l.n.r.) dem Kindesalter längst entwachsen. Harry-Potter-Schöpferin ist Joanne K. Rowling (56, hinten).
Wie jung die Stars damals noch waren. Mittlerweile sind Rupert Grint (33), Daniel Radcliffe (32) und Emma Watson (31, v.l.n.r.) dem Kindesalter längst entwachsen. Harry-Potter-Schöpferin ist Joanne K. Rowling (56, hinten).  © William Conran/PA Archive/dpa

Der Streamingdienst HBO Max zeigt an Neujahr "Return to Hogwarts" mit vielen Darstellerinnen und Darstellern des achtteiligen Film-Franchise. In einem ersten Trailer wurden weitere Namen verraten: Unter anderem sind demnach Helena Bonham Carter, Ralph Fiennes und Gary Oldman mit dabei.

In dem kurzen Clip sind auch Matthew Lewis, der in den Filmen Neville Longbottom spielte, und Mark Williams (der Vater von Ron Weasley) zu erkennen.

Das Special erzähle eine Making-of-Geschichte anhand von Interviews und Geprächen, hieß es. In Deutschland ist das Special im Januar bei Sky und Sky Ticket zu sehen.

Verrückt oder genial? Beatles kommen ins Kino: Vier Filme über je ein Mitglied - alles in einem Jahr!
Kino & Film News Verrückt oder genial? Beatles kommen ins Kino: Vier Filme über je ein Mitglied - alles in einem Jahr!

Der erste Harry-Potter-Film feierte im November 2001 in London Weltpremiere.

Sieben weitere Filme, alle mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle, folgten. Die erfolgreiche Reihe wurde später noch ergänzt durch "Phantastische Tierwesen" - ebenfalls im Potter-Kosmos.

An Radcliffs Seite spielten Emma Watson als Hermine Granger (Hermione im englischen Original) und Rupert Grint als Ron Weasley. Schöpferin der Reihe ist die britische Schriftstellerin J.K. Rowling (56).

Titelfoto: William Conran/PA Archive/dpa

Mehr zum Thema Kino & Film News: