Metallica in Hamburg: Alle Infos zu den Konzerten im Volksparkstadion

Hamburg - Am 26. April starten die Metal-Legenden "Metallica" ihre Welttournee in Amsterdam. Ihre einzigen beiden Deutschlandkonzerte gibt die US-Band in diesem Jahr am 26. und 28. Mai im Hamburger Volksparkstadion. TAG24 hat alle Infos zu den Mega-Gigs zusammengestellt.

Seit 1981 zusammen (v.l.n.r.): Robert Trujillo (58, stieß 2003 zur Band), Lars Ulrich (59), James Hetfield (59) und Kirk Hammet (60).
Seit 1981 zusammen (v.l.n.r.): Robert Trujillo (58, stieß 2003 zur Band), Lars Ulrich (59), James Hetfield (59) und Kirk Hammet (60).  © Live Nation

Vier Jahre nach dem Ende der "WorldWired Tour" und mit ihrem elften Studioalbum "72 Seasons" im Gepäck geht die Band aus der Bay Area endlich wieder auf Tournee. In Deutschland bekommen Fans die Mannen um Sänger und Gitarrist James Hetfield (59) vorläufig allerdings nur in Hamburg zu sehen.

Ein Besuch der Konzerte im Rahmen der "M72"-Tour im Hamburger Volksparkstadion, der Heimstätte des HSV, lohnen sich für Fans und die, die es werden wollen - nicht nur, weil sie die einzige Möglichkeit darstellen, die Metal-Ikonen in diesem Jahr in Deutschland live zu sehen.

Denn anstatt zweimal die gleiche Show zu spielen, tritt die Band, wie auch bei den anderen Tourstopps, mit jeweils zwei komplett unterschiedlichen Sets auf.

Metallica Hamburg 2023: Die Vorbands

Ivan "Ghost" Moody, Sänger der US-amerikanischen Metal-Band "Five Finger Death Punch", beim Auftritt der Band auf dem "Rock am Ring"-Festival 2017. (Archivbild)
Ivan "Ghost" Moody, Sänger der US-amerikanischen Metal-Band "Five Finger Death Punch", beim Auftritt der Band auf dem "Rock am Ring"-Festival 2017. (Archivbild)  © Thomas Frey/dpa

Die Welttournee Metallicas wird zwar unter deren Namen vermarktet, die Support Acts fallen auch nicht unter die Kategorie "Co-Headliner". Mit unbekannten Nachwuchskünstlerinnen bekommen es Konzertbesucher allerdings auch nicht zu tun.

Die Metal-Götter wählten insgesamt sieben Support Acts aus, die alle selbst zu Größen verschiedener Metalgenres zählen.

Durch die krankheitsbedingte Absage einer der Amsterdam-Shows von Five Finger Death Punch ist mit Nightwish-Sängerin Floor Jansen (42), die kürzlich ihre erste Soloplatte veröffentlicht hat, der achte Opening Act hinzugekommen.

Doch kein Randfichten-Comeback: Thomas "Rups" Unger gründet eigene Band
Musik News Doch kein Randfichten-Comeback: Thomas "Rups" Unger gründet eigene Band

M72 World Tour Support Acts:

Mammoth WVH (23 Shows), Ice Nine Kills (23 Shows), Five Finger Death Punch (22 Shows), die umstrittene Band Pantera (zwölf Shows), Architects (acht Shows), Greta Van Fleet (zwei Shows), Floor Jansen und Volbeat (jeweils eine Show).

In Hamburg werden Metallica von Architects und Mammoth WVH (26. Mai), sowie Five Finger Death Punch und Ice Nine Kill (28. Mai) begleitet.

Metallica M72 Worldtour: Gitarrist von Support-Act gibt Krebsdiagnose bekannt

Eine traurige Nachricht ereilte die Fans der Band Ice Nine Kills, die Metallica auf der M72-Worldtour bei 23 Shows unterstützen werden. Darunter auch bei dem zweiten Hamburg-Konzert der Metal-Helden am 28. Mai. Lead-Gitarrist Dan Sugarman gab über seinen Instagram-Account bekannt, dass er infolge von vorherigen Untersuchungen eines in seinem Hals gefundenen "Klumpen", "den Anruf bekommen" habe, "den niemand jemals bekommen will."

Seine Ärzte und er hätten einen Plan und er sei bereit mit seiner Heilung fortzufahren, so Sugarman weiter. Dafür würde er allerdings die Tour seines Lebens "oder zumindest den Anfang davon" verpassen. Als Ersatz für Dan Sugarman wurden Miles Dimitri Baker (Interloper) und Doc Coyle (Bad Wolves, God Forbid) für die aktuell laufende Tour verpflichtet. Zusammen mit dem zweiten Ice Nine Kills-Gitarristen Ricky Armellino wird die Band dann mit drei statt zwei Gitarristen unterwegs sein.

Metallica Hamburg 2023: Tickets & Preise

Das Konzept spiegelt sich dann auch in den angebotenen Tickets für die Shows von Metallica in Hamburg im Rahmen ihrer "M72"-World Tour wider. Denn neben Einzeltickets für das Konzert am Freitag, dem 26. Mai und dem am Sonntag, dem 28. Mai, bietet der Konzertveranstalter Live Nation auch Karten an, die zum Besuch beider Hamburg-Gigs der Metaller berechtigen.

Neben den regulären Karten sind auch für die Metallica-Shows die üblichen Spezial-Tickets und Karten-Bundles erhältlich, die etwa den früheren Einlass, den Zugang zu bestimmten bühnennahen Bereichen, VIP-Tickets oder Konzertkarten inklusive Merchandise-Artikel umfassen.

Die Ein-Tages-Tickets für die Konzerte gibt es zu regulären Preisen zwischen 173,65 Euro und 224,00 Euro.

Die Zwei-Tages-Tickets für beide Shows sind regulär nicht erhältlich. Über die Website von ticketmaster finden Metalheads allerdings noch zahlreiche Angebote für diese und andere Kartenkategorien im offiziellen "Re-Sale", von Fans für Fans. Hier sind die Tickets für bestimmte Plätze sogar für den Einkaufspreis erhältlich.

Hier geht es zu den M72 World Tour Tickets für die Hamburg-Konzerte.

Ein weiterer Vorteil: Anders als die Plattform Viagogo ist die Re-Seller-Option bei Live Nation/Ticketmaster eine offizielle legale Alternative. Angst vor gefälschten Konzertkarten brauchen Fans hier nicht zu haben.

Metallica Hamburg 2023: Einlass und Beginn

Der Einlass ins Volksparkstadion wird mit 18 Uhr angegeben.

Der Veranstaltungsbeginn ist derzeit nicht bekannt.

Metallica Hamburg 2023: Anfahrt und Parken

Das Volksparkstadion, die Heimstätte des HSV, fasst bei Fußballspielen 57.000 Besucher. Am 26. und 28. Mai 2023 tritt an zwei Abenden die US-Metalband "Metallica" in der Arena auf.
Das Volksparkstadion, die Heimstätte des HSV, fasst bei Fußballspielen 57.000 Besucher. Am 26. und 28. Mai 2023 tritt an zwei Abenden die US-Metalband "Metallica" in der Arena auf.  © Marcus Brandt/dpa

Konzertbesucher, die mit dem Auto anreisen, geben folgende Adresse in das Navi ein: Sylvesterallee 7, Hamburg, Germany, 22525.

Das Stadion erreichen Autofahrerinnen über die A7 über die Anschlussstelle "HH-Volkspark".

Das Volksparkstadion und Multifunktionshalle "Barclays Arena" bilden zusammen die "Arenen", die auch als solche stadtweit ausgeschildert sind.

Die Parkplätze der "Arenen" tragen verschiedene Farben und sind über unterschiedliche Anfahrtswege zu erreichen. "Hellgrundweg 50" ist etwa die Adresse der Parkplätze "Rot", "Grau" und des VIP-Parkplatz "Blau", "Schnackenburgallee 112" sollte in das Navi für die Anfahrt zu den Parkbereichen "Weiß" und "Gelb" eingegeben werden.

Nutzer des ÖPNV im hvv gelangen mit den Buslinien 22 ("Hellgrundweg/Arenen") und 180 ("Am Volkspark") zum Veranstaltungsort oder fahren mit den Linien S3 beziehungsweise der S21 der S-Bahn Hamburg bis zur Haltestelle "Stellingen/Arenen".

Hier ist Metallica noch hoch im Norden auf ihrer Tour zu sehen

James Hetfield bei dem Auftritt seiner Band auf dem "Mad Cool"-Festival in Madrid 2022. Auch in diesem Jahr macht die Metal-Legende wieder in Madrid Station.
James Hetfield bei dem Auftritt seiner Band auf dem "Mad Cool"-Festival in Madrid 2022. Auch in diesem Jahr macht die Metal-Legende wieder in Madrid Station.  © Ricardo Rubio/dpa

Nur in neun Städten machen Metallica auf ihrer "M72" in Europa Station. Zwei der Stopps sind in Deutschland und so manche Überraschung findet sich unter den restlichen Gig-Dates.

Für Fans aus Norddeutschland, die die Hamburg-Shows nicht besuchen oder von den Metal-Helden nicht genug bekommen können, dürften vor allem die Konzerte der Tour in den skandinavischen Ländern attraktiv sein. Denn Metallica machen im nordeuropäischen Ausland gleich mehrfach Halt.

M72 World Tour Konzerte in Nordeuropa

  • 16. und 17. Juni 2023 Göteborg (Schweden) - Ullevi Stadion
  • 07. und 9. Juni 2024 Helsinki (Finnland) - Olympiastadion
  • 14. und 16. Juni Kopenhagen (Dänemark) - Parken Stadion

Besonders attraktiv für norddeutsche Fans dürften diese Spielorte sein, da für die Anreise aus insbesondere Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern nicht nur das Flugzeug, sondern auch das Auto, Zug- und sogar Fährverbindungen (bspw. von Rostock und Travemünde nach Helsinki oder von Kiel nach Göteborg) infrage kommen.

Metallica M72 World Tour führt Band im nächsten Jahr auch nach München

Wenn am 29. September 2024 im "Foro Sol"-Stadion von Mexiko-Stadt die Lichter ausgehen, endet nicht nur die letzte von vier Shows der Metal-Helden in der mexikanischen Hauptstadt, auch die "M72"-World Tour hat dann ihr Ende gefunden. 46 Shows werden Metallica dann in Europa, Nord- und Mittelamerika gespielt und dabei auch in zwei deutschen Städten Station gemacht haben. Neben Hamburg treten die Metaller auch in München auf, allerdings erst im kommenden Jahr.

Am 24. und 26. Mai 2024 stehen zwei Gigs im Münchner Olympiastadion auf dem Tourneeplan.

Erstmeldung vom 26. April 2023 um 14.26 Uhr, aktualisiert am 29. April um 17.20 Uhr.

Titelfoto: Live Nation

Mehr zum Thema Musik News: