Schlager-Star Michelle hat noch lange nicht genug: "In mir schlagen zwei Herzen!"

Hamburg – Die ersten Takte von "Große Liebe" erklingen, der weiße Vorhang fällt, die Scheinwerfer beleuchten die aufgeregten Zuschauer und dann steht Michelle (51) nach langen Monaten des Wartens endlich auf der Bühne. Im Glitzer-Outfit und mit jeder Menge Power. Mit ihrer Jubiläumstour "30 Jahre Michelle – Das war's… noch nicht!" gastierte der Schlager-Star am Montagabend in der Hamburger Laeiszhalle.

Michelle (51) bei der Schlagernacht des Jahres 2022 in Erfurt. Bei jedem Auftritt liefert die Sängerin vollen Körpereinsatz.
Michelle (51) bei der Schlagernacht des Jahres 2022 in Erfurt. Bei jedem Auftritt liefert die Sängerin vollen Körpereinsatz.  © IMAGO/Future Image/Michael Kremer

Ihr gleichnamiges Album erschien bereits im Mai 2022. Eigentlich wollte Michelle ihr besonderes Jahr direkt im darauffolgenden Herbst mit ihren Fans feiern. Doch ihre Gesundheit machte ihr einen Strich durch die Rechnung.

Nach ihrer "Let's Dance"-Teilnahme im vergangenem Jahr streikte ihr Rücken und die Ärzte rieten ihr dringend, sich zu schonen. Die anstehende Tour musste verschoben werden. "Es zerreißt mir das Herz", schrieb die 51-Jährige damals auf Instagram.

Von Rückenproblemen fehlte am Montag jede Spur. Michelle tanzte, tanzte und tanzte. Und das Publikum gleich mit. Schon nach dem ersten Lied hielt es niemanden in der fast ausverkauften Laeiszhalle mehr auf seinen Sitzen.

Hochzeitstag ohne Hannelore: So trauert Heino um seine Frau
Schlager News Hochzeitstag ohne Hannelore: So trauert Heino um seine Frau

"Ich bin so glücklich hier zu sein und wieder spielen zu dürfen", sagte Michelle, die ihre Fans ganz selbstverständlich den ganzen Abend lang "Freunde" nannte.

Schließlich seien genau diese Menschen in den Rängen es gewesen, die sie in all den Jahren begleitet hätten. Egal ob bei den "wahnsinnig tollen Hochs oder den nicht so schönen Tiefs". Als Dankeschön gab sich die Sängerin besonders fannah. Sie nahm Blumen an, verteilte Umarmungen und holte bei dem Lied "Kleine Prinzessin" mehrere Kinder auf die Bühne, die erstaunlich textsicher waren.

Und natürlich war sie nicht ohne ihre Klassiker im Programm angereist. Darunter unter anderem ihre erste Single "Und heut' Nacht will ich tanzen", welche 1993 erschienen ist und vom Publikum unter tosendem Applaus und Pfiffen mitschmetternd angenommen wurde.

Ebenso das Lied "Wer Liebe lebt". Michelles endgültiger Durchbruch und Platz 8 beim Eurovision Song Contest 2001 in Kopenhagen.

Michelle und Tochter Marie Reim auf Instagram

Tochter Marie Reim überzeugte beim gemeinsamen Duett mit ihrer Mama

Michelle liebt es, ihr Lied "Kleine Prinzessin" mit ihren kleinsten Anhängern zu singen.
Michelle liebt es, ihr Lied "Kleine Prinzessin" mit ihren kleinsten Anhängern zu singen.  © Screenshot/Instagram/michelle_aktuell

Unterstützt wurde sie von Newcomer Eric Philippi (26), mit dem sie nicht nur ein heißes Duett performte, sondern ihm auch eine "große Karriere" prophezeite. Während Michelle sich eine kurze Pause gönnte und in ein Glitzer-Kleid mit gewagtem Beinschlitz schlüpfte, heizte Philippi die Menge mit seinem Song "Schockverliebt" noch einmal ordentlich ein.

Danach zeigte die Sängerin, dass sie auch mit ruhigen Tönen überzeugen kann. Nur vom Klavier begleitet entfaltete sie beim "Die Flügel meiner Ma" ihre Stimmgewalt.

Eines der Highlights der Show war ihr gemeinsames Duett mit Tochter Marie Reim (22). Gemeinsam sangen sie "Vier Hände zwei Herzen".

Nach Dresden-Konzert: Matthias Reim will kürzertreten
Schlager News Nach Dresden-Konzert: Matthias Reim will kürzertreten

"In mir schlagen heute zwei Herzen, das als wahnsinnig stolze Mama und das als Künstlerin, für die es eine wahnsinnige Ehre ist, mit ihr zu singen", schwärmte die 51-Jährige.

Sängerin Michelle trägt lieber Jogginghose statt Glitzer-Fummel

Aber nicht nur bei diesem Lied, sondern generell würden zwei Herzen in ihrer Brust schlagen. Das von Michelle und das von Tanja, der bürgerliche Name der Sängerin. "Wer mich kennt, weiß, dass ich eigentlich lieber Jogginghose trage und nur eine einzige Handtasche besitze", erzählte Tanja Gisela Hewer, die Michelle nach jeder Show im Garderobe-Spiegel entgegenlächelt.

"Mir ist es wichtig, ehrlich und ich selber zu sein", betonte die Sängerin, die dann aber schnell wieder in den Party-Modus schaltete und ihren Fans einen unvergesslichen Abend bescherte.

Und eines wurde auf jeden Fall klar: "Das war's noch nicht, ich hab noch lange nicht genug!", sang Michelle als Zugabe aus vollem Herzen und kündigte an "ganz, ganz bald" wiederzukommen.

Noch bis April könnt Ihr Michelle auf ihrer Jubiläumstour "30 Jahre Michelle – Das war's… noch nicht!" erleben. Weitere Termine und Tickets gibt es auf Eventim.

Titelfoto: IMAGO/Future Image/Michael Kremer

Mehr zum Thema Schlager News: