Tony Marshall: So schlecht steht es um den Schlagerstar!

Baden-Baden - Große Sorgen um Schlagerstar Tony Marshall (84)! Mit der Gesundheit des "Schöne Maid"-Interpreten ging es in den vergangenen Wochen und Monaten immer weiter bergab. Inzwischen will er außer seinem engsten Familienkreis niemanden mehr sehen.

Tony Marshall (84) wird wohl nie wieder auf einer Bühne stehen.
Tony Marshall (84) wird wohl nie wieder auf einer Bühne stehen.  © dpa/Uli Deck

Der 84-Jährige scheint sich für immer aus der Öffentlichkeit zurückgezogen zu haben. Wie die Bild berichtete, dürfen selbst enge Freunde den Musiker inzwischen nicht mehr besuchen.

Kein Wunder: Der Gesundheitszustand des gelernten Opernsängers hatte sich zuletzt drastisch verschlechtert. Nach gleich zwei Corona-Infektionen musste er im Mai dieses Jahres eine Not-Operation über sich ergehen lassen und deshalb ein Konzert in seiner Heimatstadt Baden-Baden absagen.

Dennoch stand bzw. saß Marshall im Juli noch einmal auf einer Hotel-Bühne – es war sein womöglich letzter Auftritt. Der Schlagerstar ist seit einigen Monaten an den Rollstuhl gefesselt. Nachdem er sich für eine kurze Zeit in einer Seniorenresidenz aufgehalten hatte, werde er nun laut Informationen der Bild auf eigenen Wunsch zu Hause gepflegt.

Beef bei "Scooter": Keyboarder ist kein Mitglied mehr und "sehr froh darüber"
Musik News Beef bei "Scooter": Keyboarder ist kein Mitglied mehr und "sehr froh darüber"

Zuletzt in der Öffentlichkeit wurde er demnach im August gesehen, bei einem Konzert von Sohn Marc Marshall (59) soll er im Publikum gewesen sein.

Freunde nehmen bereits Abschied von Tony Marshall

Auf dem Höhepunkt seines Schaffens wurde Tony Marshall als Schlagerstar und Stimmungskanone gefeiert.
Auf dem Höhepunkt seines Schaffens wurde Tony Marshall als Schlagerstar und Stimmungskanone gefeiert.  © dpa/Rolf Haid

Doch mit derartigen Ausflügen scheint nun Schluss zu sein, vermutlich für immer. "Tony möchte außer seiner Familie niemanden mehr sehen, weil er sich zu schwach fühlt", berichtete eine Quelle aus dem Umfeld von Marshall.

"Er will als fröhlicher Entertainer in Erinnerung bleiben." Der Insider gestand: "Ich habe schon für immer Abschied von Tony genommen."

Neben den Folgen seiner Corona-Infektionen muss der Sänger auch Diabetes, ein schweres Nierenleiden, die Nervenkrankheit Polyneuropathie und Herzprobleme ertragen.

1Live Krone sucht neue Eigentümer: Newcomerin Nina Chuba eröffnet Gala in Bochum
Musik News 1Live Krone sucht neue Eigentümer: Newcomerin Nina Chuba eröffnet Gala in Bochum

Schon vor einiger Zeit sagte er deshalb: "Wenn der Tod kommt, dann kommt er. Ich habe ihn schon ein paar Mal weggeschickt."

Er wisse aber auch, dass der Tod ihn wohl irgendwann einmal mitnehmen werde.

Titelfoto: dpa/Uli Deck

Mehr zum Thema Musik News: