"Sollen die doch krepieren": Ina Müller überlässt essbare Fangeschenke lieber ihrer Crew

Hamburg - Ina Müller (57) und Moritz Neumeier (35) lernten sich im Rahmen des SWR-Podcasts "1 plus 1 Freundschaft auf Zeit" kennen. Nun trafen die beiden nach rund einem halben Jahr wieder aufeinander.

Ina Müller (57) isst ihre Fangeschenke lieber nicht selbst. (Archivbild)
Ina Müller (57) isst ihre Fangeschenke lieber nicht selbst. (Archivbild)  © Swen Pförtner/dpa

Ina Müller und Moritz Neumeier haben unter anderem eines gemeinsam: Sie nehmen keine essbaren Fangeschenke an, beziehungsweise verzehren sie nicht selbst. Allerdings gehen sie unterschiedlich mit den mitgebrachten Gaben um.

"Manchmal, wenn wir auf Tour sind und ich kriege Essensfangeschenke, dann packe ich die ins Catering", verriet die 57-Jährige dem Stand-up-Comedian beim Wiedersehen im SWR-Podcast.

Ihre Befürchtung ist eigentlich recht nachvollziehbar: Jemand könnte etwas Ekeliges in das Gebäck hineingespritzt haben, erklärte die Moderatorin. "Bin ich ein Schwein, weil ich es ins Catering packe und denke: 'Sollen die doch krepieren?", wollte Ina von ihrem Gegenüber wissen.

Süße Babynews: Berühmter TikTok-Zwilling ist schwanger!
Promis & Stars Süße Babynews: Berühmter TikTok-Zwilling ist schwanger!

Einfach wegschmeißen könne die Sängerin/Moderatorin die mutmaßlich nett gemeinten Mitbringsel nicht. Man werfe ja kein Essen weg. "Das sind dann irgendwie kleine Muffins, die für mich gebacken wurden. Die sind mit Liebe und mit Herzchen drauf."

Da würde sie die lieber an die Crew weitergeben. "Und dann denke ich, alle sind glücklich, keiner ist umgekippt und ich musste kein Essen wegwerfen." Und eigentlich gehe sie ja auch davon aus, dass nichts dran ist. Passiert ist offenbar bislang noch nichts.

Moritz schmeißt essbare Fangeschenke lieber in die Tonne

Moritz Neumeier (35) und Ina lernten sich im Rahmen des SWR-Podcasts "1 plus 1 Freundschaft auf Zeit" kennen.
Moritz Neumeier (35) und Ina lernten sich im Rahmen des SWR-Podcasts "1 plus 1 Freundschaft auf Zeit" kennen.  © SWR/SWR3/Lisa Golinski,

Moralisch gesehen riskiere die Sängerin mit ihrem Vorgehen allerdings das Leben der kompletten Crew, glaubt Moritz.

Niemals würde er das mitgebrachte Essen ans Team weiterreichen, erklärte er Ina. Im Gegenteil. Er schmeiße die süßen, vielleicht aber auch gefährlichen, Schleckereien sofort weg.

Vielleicht sollten Fans ihren Stars allgemein einfach kein Essen mehr backen und schenken, waren sich die beiden schlussendlich einig.

Tinder-Fail bei Prince-Charming-Boy Kim: "Ich ziehe das jetzt auch weiter durch"
Promis & Stars Tinder-Fail bei Prince-Charming-Boy Kim: "Ich ziehe das jetzt auch weiter durch"

Ina wolle auch damit aufhören, die Backwaren ihrem Team vorzusetzen.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: