Was ist ist denn da los? Schlager-Star Beatrice Egli bekommt die Hitze nicht

Anklam - Ausnahmezustand auf dem Anklamer Flugplatz in Mecklenburg-Vorpommern: Zehn Stunden lang feierten über 5000 Fans bei molligen 30 Grad ihre Schlager-Stars wie Vanessa Mai oder Michelle. Auch Beatrice Egli (30) gab sich die Ehre. Allerdings bekam der DSDS-Gewinnerin von 2013 die Wärme scheinbar nicht so gut.

Gut gelaunt plantscht die Schweizerin im Greifenbrunnen.
Gut gelaunt plantscht die Schweizerin im Greifenbrunnen.  © Screenshot/Facebook, Beatrice Egli

Vor ihrem Auftritt suchte die Sängerin sehnsüchtig nach einer Abkühlung, die sie dann auf dem Marktplatz von Anklam fand.

Bei ihrer Sightseeingtour durch die Innenstadt erblickte sie den Greifenbrunnen und funktionierte ihn kurzerhand in ein Plantschbecken um.

Ohne Hemmungen stürzte sich die 30-Jährige in kompletter Robe in die Fluten und eine Kamera hielt diesen Badeausflug natürlich für die Nachwelt fest.

Beatrice Egli: "Heute ist Küssen angesagt" bei Beatrice Egli, aber es ist keiner da
Beatrice Egli "Heute ist Küssen angesagt" bei Beatrice Egli, aber es ist keiner da

Nicht nur die Anklamer Fans vor Ort sind von diesem fernab jeglicher Starallüren behafteten Verhalten der Schweizerin begeistert.

Auf Facebook hagelt es nur so positive Kommentare. "Du bist umwerfend, so natürlich, herzerfrischend, humorvoll, zum Pferde stehlen, einfach ein Prachtmädel", "Du hast recht bei diesem warmen Wetter kann man eine Abkühlung gebrauchen. 😃👍 Und wenn grad ein Brunnen in der Nähe ist warum nicht reinspringen?" oder "Deine gute Laune steckt einen voll an. Darum lieben wir dich" (Rechtschreibfehler aus dem Original übernommen), schreiben ihre Anhänger.

Mittlerweile wurde das erfrischende Video über 110.000 Mal angeklickt. Sie bringt es nicht nur zu Gold- und Platin-Auszeichnungen, sie kann auch unbeschwert in einem städtischen Brunnen Schwimmen gehen.

Mehr zum Thema Beatrice Egli: