Ben Becker hasst Dreck: "Bei mir kannst Du vom Fußboden essen"

Berlin - Der Schauspieler Ben Becker (59) legt großen Wert auf Ordnung. Gäste schauen sich bei ihm erst einmal um, wie er sagt.

Schauspieler Ben Becker (59) will, dass die Dinge an ihrem Platz sind.
Schauspieler Ben Becker (59) will, dass die Dinge an ihrem Platz sind.  © Britta Pedersen/dpa

"Bei mir kannst du vom Fußboden essen", sagte der 59-Jährige dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt.

"Leute, die zu mir kommen, brauchen erst mal Zeit, um zu gucken", sagte Becker. "Überall finden kleine Aussagen statt. Und wenn ich sehe, da steht etwas nicht an seinem Platz, rücke ich es wieder hin."

Aktuell ist Becker mit einem Abendprogramm über den Schriftsteller Joseph Roth auf Tour.

"Sommerhaus"-Stars erstmals Eltern: So haben Mola und Adelina die Geburt erlebt
Promis & Stars "Sommerhaus"-Stars erstmals Eltern: So haben Mola und Adelina die Geburt erlebt

Wie Roth sehe er sich selbst auch als verletzlich und melancholisch: "Es gibt ja auch diesen "Hau-Drauf-Becker". Der Elefant im Porzellanladen, der ich manchmal bin. Aber dahinter ist der ernsthafte Künstler. Der Mann, der gerne Geschichten erzählt."

Über seinen 2013 gestorbenen Ziehvater, den Schauspieler Otto Sander, sagte Becker: "Ich habe für ihn immer viel Liebe empfunden, wir haben uns blind verstanden." Besonders vermisse er den Austausch mit Sander.

"Seine Meinung fehlt mir. Aber ich lerne heute noch von ihm. Er ist immer da, wenn ich ihn brauche, und nachts in meinen Träumen kommt er manchmal vorbei", sagte Becker.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: