Ehre für Michael Schumacher: F1-Legende erhält in Köln besondere Auszeichnung

Düsseldorf - Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher (53) wird am heutigen Mittwoch mit dem Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Seit seinem Skiunfall Ende 2013 ist Michael Schumacher (53) aus der Öffentlichkeit verschwunden. Seine Ehefrau Corinna (53) steht ihm treu zur Seite. (Archivbild)
Seit seinem Skiunfall Ende 2013 ist Michael Schumacher (53) aus der Öffentlichkeit verschwunden. Seine Ehefrau Corinna (53) steht ihm treu zur Seite. (Archivbild)  © Oliver Multhaup/dpa

Die Ehrung in der Motorworld Köln werden Schumachers Frau Corinna (53), Tochter Gina (25) und Sohn Mick (23) entgegennehmen. Die Laudatio wird Jean Todt (76) halten, Schumachers langjähriger Formel-1-Wegbegleiter und guter Freund.

Der Staatspreis ist die höchste Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Zuletzt wurde er 2019 an den ehemaligen Bundesumweltminister Klaus Töpfer (83) verliehen. In den vergangenen beiden Jahren gab es wegen der Corona-Pandemie keine Ehrung.

"Es gibt wenige Menschen in Deutschland, die eine ganze Sportart derart geprägt haben wie Michael Schumacher den Rennsport", sagte Ministerpräsident Hendrik Wüst (46, CDU) über den gebürtigen Rheinländer.

Lily Collins gratuliert ihrem Vater Phil zum Geburtstag - mit diesen besonderen Schnappschüssen!
Promis & Stars Lily Collins gratuliert ihrem Vater Phil zum Geburtstag - mit diesen besonderen Schnappschüssen!

Schumacher gehöre bis heute zu den herausragenden Persönlichkeiten der weltweiten Sportgeschichte und bleibe Vorbild für viele Menschen.

Seit seinem Skiunfall Ende 2013 ist Michael Schumacher aus der Öffentlichkeit verschwunden. Er erholt sich abgeschirmt durch seine Familie von seinem schweren Schädel-Hirn-Trauma.

Titelfoto: Oliver Multhaup/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: