"Richter Gnadenlos" sorgte für krasse Änderung in Deutschland

Hamburg – Vor wenigen Tagen hat Ronald Schill (61) bei "Promis unter Palmen" mit seiner pikanten Sex-Beichte schockiert - doch der Reality-Star hat auch andere Facetten.

Ronald Schill ist auch als "Richter Gnadenlos" bekannt.
Ronald Schill ist auch als "Richter Gnadenlos" bekannt.  © Sat.1/Richard Hübner

So hat der 61-Jährige zu seiner Zeit als Hamburgs Innensenator nicht nur mit seinen Sex-Eskapaden für Aufsehen gesorgt.

Ronald Schill hat in der Hansestadt auch eine entscheidende Änderung eingeführt, die nun in ganz Deutschland Bestand hat: Er sorgte für blaue Uniformen bei der Polizei!

Die grün-beigen Polizeiuniformen, die die Beamten zwischen 1973 und 2003 trugen, passten so gar nicht ins ästhetische Bild des Skandal-Politikers. So sorgte Schilll dafür, dass die "Kartoffelsäcke" die "offensichtlich von einem Polizeihasser entworfen waren", wie er die Uniformen betitelte, weichen mussten.

Dafür beauftragte er Star-Designer Luigi Colani, um ein paar neue Uniformen zu entwerfen. Wie Promiflash berichtete, versprach der Berliner Modeschöpfer daraufhin: "Wir werden dieser Stadt die schärfsten Uniformen verpassen, die die Welt je gesehen hat."

Gesagt, getan - mit Hamburg als Vorreiter sind die blauen Uniformen seit 2004 nicht mehr von Deutschlands Straßen wegzudenken.

Ronald Schill hatte Sex im Rathaus

Bei "Promis unter Palmen" legt Hamburgs Ex-Senator bei Janine Pink (33) ordentlich Hand an.
Bei "Promis unter Palmen" legt Hamburgs Ex-Senator bei Janine Pink (33) ordentlich Hand an.  © Sat.1

Der Hamburger Regierungssitz ist von dem "Richter Gnadenlos" jedoch auch für weitaus pikantere Tätigkeiten missbraucht worden.

Wie der 61-Jährige in Folge vier von "Promis unter Palmen" ausplauderte, nutzte er das Rathaus damals als persönlichen Sex-Palast.

"Das Hamburger Rathaus hat mehr Zimmer als der Buckingham Palace. Da habe ich dann jede Nacht meine private Königin gekrönt und das edle Mobiliar entweiht", prahlte der Vollblut-Vögler in der TV-Show.

In seiner besten Zeit als Senator sei er bei den Frauen so "begehrt wie ein Cornetto Erdbeer" gewesen und habe jeden Woche eine neue Auserwählte abgeschleppt.

Die blauen Polizeiuniformen. Heute nicht mehr wegzudenken.
Die blauen Polizeiuniformen. Heute nicht mehr wegzudenken.  © 123RF/Thomas

Mittlerweile zieht es den ehemaligen Richter und Politiker vor allem in Trash-Shows. Der Grund dafür? Eine Art "psychologischer Feldversuch", so Schill.

Titelfoto: © SAT.1/Richard Hübner

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0