Hanna Secret erklärt: Darum ist "Duftwäsche" so beliebt!

Hamburg - Auf YouTube spricht Hanna Secret (27) über Themen, über die sich kaum jemand traut zu sprechen. In ihrem neusten Video geht es um das Thema "Duftwäsche".

Hanna Secret (27) erklärt, warum getragene Wäsche ein Trend ist.
Hanna Secret (27) erklärt, warum getragene Wäsche ein Trend ist.  © YouTube/Hanna Secret

Darunter versteht man Socken, Kleidungsstücke, Schuhe oder Unterwäsche, die bereits von einer anderen Person getragen wurden. Es geht dabei nicht um das Kleidungsstück an sich, sondern vor allem um die Person, die es getragen hat.

"Wenn man sich in seiner Fantasie vorstellt, dass das Kleidungsstück von der Person getragen wurde, assoziiert man damit auch automatisch andere Dinge wie Körper- oder Intimgeruch. Es geht darum, dem Menschen ein Stückchen näher zu sein", erklärt die Pornodarstellerin.

Doch was kostet so ein spezielles Duftstückchen? Die Kosten variieren je nach Tragedauer und "Veredelung" mit Exkrementen wie Periodenblut, Urin oder Sperma. Dabei reichen die Preise von 20 Euro bis ins Unendliche.

Hanna Secret spricht Klartext: Darum ist sie wieder Single!
Hanna Secret Hanna Secret spricht Klartext: Darum ist sie wieder Single!

"Jeder kann das anbieten, was er möchte. Dann variiert natürlich auch der Preis", macht Hanna deutlich. Es kommt immer darauf an, wie sehr zum Beispiel das Höschen "intensiviert" wurde.

Anschließend wird das Teil in einem Plastikbeutel konserviert, bevor es verschickt wird. "Wenn der Konsument am Ende die Tüte öffnet, ist der Geruch natürlich immer noch gleichbleibend."

Zu kaufen gibt es die spezielle Wäsche laut der 27-Jährigen auf privaten Seiten, es tummeln sich aber auch versteckte Anbieter auf Plattformen wie Kleinanzeigen.

Hanna Secret spricht über "Duftwäsche"

Ein Fetisch ist nichts Schlimmes!

Wie bei jedem anderen Fetisch gilt auch hier: "Nur, weil man ein Faible für etwas hat, heißt das nicht, dass es was Falsches ist, solange man niemand anderem damit schadet", so Hanna.

Weiter macht sie klar: "Personen mit einem Fetisch haben einen hohen Leidensdruck. Ihr solltet nicht darüber urteilen. Wie sagt man immer so schön: Leben und leben lassen."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/hannasecret, YouTube/Hanna Secret

Mehr zum Thema Hanna Secret: