Periodenurlaub für Deutschland? Das meint Pornostar Hanna Secret!

Buxtehude – Unterleibsschmerzen, Migräne, Durchfall, Übelkeit: Viele Frauen haben während ihrer Periode mit diesen Beschwerden zu kämpfen. Wenn die Symptome zu stark werden, bleibt in Deutschland nur die Krankschreibung, in anderen Ländern gibt es bereits eine andere Lösung: den Menstruationsurlaub.

Hanna Secret (26) sieht auch Nachteile beim Periodenurlaub für Frauen.
Hanna Secret (26) sieht auch Nachteile beim Periodenurlaub für Frauen.  © Screenshot/YouTube, Hanna Secret

In Japan dürfen Frauen bereits seit dem Jahr 1947 Menstruationsurlaub nehmen. Auch Spanien hat kürzlich als erstes EU-Land einen entsprechenden Gesetzesentwurf verabschiedet. Demnach können Frauen mindestens drei und höchstens fünf Tage pro Monat zu Hause bleiben. Die Beschwerden müssen allerdings von einem Arzt bestätigt werden.

Nun stellt sich die Frage: Ist der Menstruationsurlaub auch eine Option für Deutschland? Die Vor- und Nachteile diskutiert Pornostar Hanna Secret (26) in ihrem neuen YouTube-Video.

Als großen Vorteil sieht die 26-Jährige die Enttabuisierung der Periode. Ihrer Meinung nach würden sich viel mehr Frauen aufgrund von Regelbeschwerden krankmelden, als dass sie es dem Arbeitgeber wirklich mitteilen. Dabei ist die Menstruation doch etwas ganz Natürliches.

Hanna Secret klärt über Penisformen auf: "Das macht uns richtig an"
Hanna Secret Hanna Secret klärt über Penisformen auf: "Das macht uns richtig an"

Was die Gleichberechtigung von Frauen und Männern angeht, erkennt Hanna jedoch ein Problem. Schließlich hätten Frauen im Falle eines neuen "Menstruations-Gesetzes" im Vergleich zu den Männern rund 60 Tage mehr Sonderurlaub pro Jahr - nicht gerade fair. Außerdem könnte das dazu führen, dass Arbeitgeber in Zukunft lieber Männer einstellen als Frauen. Die fallen schließlich weniger aus.

Das hält Hanna Secret von Periodenurlaub!

Somit lautet Hannas Fazit: "Ich glaube, dass es (der Periodenurlaub, Anm.d.Red.) für uns in Deutschland nicht gut wäre." Warum? Die Pornodarstellerin erklärt: "Wenn es uns wirklich mal ganz schlecht geht, haben wir das Glück, eine gute Krankenversicherung zu haben, um einfach zum Arzt zu gehen und zu sagen: 'Mir geht es gerade nicht gut, schreiben Sie mich bitte krank.'"

Titelfoto: Screenshot/YouTube, Hanna Secret

Mehr zum Thema Hanna Secret: