Rimming, Ballbusting und Co.: Pornostar Hanna Secret über kuriose Sex-Vorlieben

Hamburg – Wenn es um das Thema Sex geht ist Hanna Secret (26) eine absolute Expertin - der Pornostar hat schon einiges ausprobiert!

Hanna Secret (26) spricht auf YouTube über außergewöhnliche Sex-Vorlieben.
Hanna Secret (26) spricht auf YouTube über außergewöhnliche Sex-Vorlieben.  © Instagram/hannasecret

Auf YouTube stellt sich die 26-Jährige, die seit rund fünf Jahren in der Porno-Branche tätig ist, regelmäßig den versauten Fragen ihrer Follower.

Dieses Mal verrät Hanna auch die ein oder andere persönliche Sex-Vorliebe - das sogenannte "Rimming" gehört allerdings nicht dazu. Dabei handelt es sich um das aktive oder passive Umspielen des Po-Lochs mit der Zunge.

Ein anderer User will wissen: "Was sagst du zum Thema Squirten und Footjob?" - "Ja natürlich, ist beides schon vorgekommen, ist aber nicht selbstverständlich", stellt die Hamburgerin klar. Auch zu Analsex oder einem Dreier würde sie nicht nein sagen. Letzteres sei vor allem für "das eigene Körpergefühl" förderlich.

Hanna Secret klärt über ihre No-Gos im Bett auf: "Mag ich überhaupt nicht"
Hanna Secret Hanna Secret klärt über ihre No-Gos im Bett auf: "Mag ich überhaupt nicht"

Wovor Hanna ihre Follower allerdings warnt, ist das "Ballbusting". Dabei werden die Hoden malträtiert und ihnen Schmerzen zugefügt. Nicht ganz ungefährlich - schließlich könne dabei auch Unfruchtbarkeit entstehen. "Ihr solltet eure Grenzen kennen", macht die Sexpertin deutlich.

Auch beim Dirty Talk gibt es laut Hanna einiges zu beachten. Wörter, wie "F**ze" oder "H**e" sind ihrer Meinung nach tabu. Für sie gilt die Regel: "Ihr könnt beim Dirty Talk alles verwenden, was ihr als sexy erachtet. Aber wenn ihr merkt, dass euch etwas schon beim Aussprechen komisch vorkommt, könnt ihr sicher sein, dass euer Gegenüber das auch blöd finden wird."

Hanna Secret beantwortet die versauten Fragen ihrer Follower!

Pornostar über Sex mit Frauen

Das Porno-Sternchen macht schließlich noch ein unerwartetes Geständnis: Sie hatte nicht nur männliche Bettgenossen, sondern ist auch schon mit Frauen in der Kiste gelandet.

Diese Erfahrung beschreibt sie als "wunderschön" und "ganz anders": "Ich denke, dass jede Frau ihren Körper am besten kennt und daher auch weiß, wie sie mit dem Körper umzugehen hat."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/hannasecret

Mehr zum Thema Hanna Secret: